Projektwoche: In Roggliswil breitet sich Zirkusfieber aus

Nachdem die Osterferien vorbei sind, engagiert sich nun die ganze Primarschule – von der Basisstufe bis zur sechsten Klasse – für das Thema «Zirkus». «Alle stecken sie im Zirkusfieber», von den Kindern über die Lehrpersonen bis hin zu den Eltern, schwärmte die Zirkuspädagogin Sina.

Überall wird geprobt, im noch leeren Zelt hinter dem Schulhaus und auch in verschiedenen Schulzimmern. Alles ist noch im Fluss und viele der Abläufe müssen immer wieder repetiert werden. Die Lehrpersonen sind überaus zuversichtlich und loben auch immer wieder: «Wir stehen am Dienstag noch am Anfang, ihr schafft das bis am Freitag.» Das Programm bietet verschiedene Themen. Für «Kraft und Fakire» zeigen sechs «starke Männer» wie sie ihre Muskeln spielen lassen können und die Fakire legen ihre enorme Konzentration mit wagemutigen Kunststücken dar. Bei den «Raubtieren» sind vor allem die Kleinsten engagiert. Der Tigerdompteur hat sie alle im Griff und sie gehorchen ihm. Bei «Tuch und Trapez» ist es faszinierend zu sehen, wie die Künstler den sicheren Boden verlassen und die Kunststücke in luftiger Höhe ausführen. Die Clowns bringen vor allem das Publikum zum Lachen. In der Gruppe für Akrobatik zählt nicht nur körperliches Geschick, es braucht auch grosses Vertrauen zu den Mitakrobaten. Beim Jonglieren, der Balance und dem Swing dürfen die Akrobatinnen und Akrobaten all ihre Fähigkeiten zusammenbringen. Unter dem Namen «Mini Trampolin» wird eine geballte Ladung von Sprüngen und Variationen und Showeinlagen sicher das Publikum begeistern.

Alle Kinder freuen sich, einmal im Scheinwerferlicht zu stehen. Das war auch während dem Probebesuch deutlich zu spüren. Gemeinsam hatte das Lehrerkollegium das Thema für diese Projektwoche ausgesucht. «Wir diskutieren jeweils intensiv, mit was wir uns und die Schülerinnen und Schüler beschäftigen wollen», so die Aussage von Peter Rütter, Primarlehrer. Das Zirkusprojekt sei ein ideales Umfeld, um neue Bewegungsformen zu erleben. «Beim Gemeinschaftswerk Zirkus werden soziale Fähigkeiten, Teamgeist, Selbstvertrauen und Verantwortungsbereitschaft entwickelt», führte das Lehrerkollegium aus. Das Team Circus Luna habe eine langjährige Erfahrung im zirkuspädagogischen und artistischen Bereich. «Sie betreuen mehr als 30 Zirkuswochen in unterschiedlichen Angeboten. (info@circusluna.ch) «Hoffentlich kommen an beiden Veranstaltungen viele Besucher», wünscht sich nicht nur die Zirkuspädagogin Sina, sondern auch viele der jungen Akrobatinnen und Akrobaten.

Vorstellungen: Roggliswil, auf dem Pausenplatz im Zirkuszelt: Freitag, 18 Uhr, 1. Vorstellung und um 20 Uhr 2. Vorstellung. Eintritt frei, Kollekte. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner