Brunegg: 20 Franken pro Auto: Ärger wegen Parkplatz-Abzocke beim Trauffer-Konzert

Trauffer1.jpg
War am Freitag und Samstag in der Vianco-Arena zu sehen: Der Berner Oberländer Sänger Trauffer. (Archivbild: Keystone/PPR/MANUEL LOPEZ)
Statement_Gemeinde1.jpg

Der Berner Oberländer Sänger Trauffer sorgte am Freitag und Samstag in der Vianco-Arena für gute Stimmung. Aber nicht alle der gefühlt 5000 Besucher waren so richtig glücklich. Für das Konzert des «Alpentainers» gab es nur Stehplätze (Preis Fr. 59.90).

Hunderte Besucher waren in der flachen Halle nur Zuhörer – und nicht Zuschauer. Es gab neben der Bühne auch keine grossen Bildschirme. Das sorgte da und dort für Enttäuschung. Verärgerung verursachten die horrenden Parkplatzgebühren: 20 Franken pro Auto. Einkassiert wurde das Geld von Bärner Meitschi.

Doch flunkerten diese, als sie von den Automobilisten auf den Preis angesprochen wurden. Die Gemeinde Brunegg sah sich jedenfalls gezwungen, folgende Mitteilung ins Facebook zu stellen: «Wir waren weder informiert noch verantwortlich für die Erhebung der Parkgebühren während des Trauffer-Konzerts.

Nach Rückfragen beim Veranstalter hat sich ergeben, dass das Parkierpersonal falsch informiert war und offenbar fälschlicherweise sagte, die Gemeinde sei zuständig. Das stimmt nicht. Zuständig für Fragen zu dieser Sache sind die Konzert-Veranstalter bzw. das Management von Trauffer selber.» (uhg)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner