Die Volleyballerinnen des VBC Oftringen bleiben doch erstklassig

VBCO.jpg
Oftringens Volleyballerinnen dürfen sich freuen: Sie spielen auch in der Saison 2018/19 in der 1. Liga. (Bild: Melanie Gamma)

Mit viel Glück bleiben die Frauen des VBC Oftringen doch noch in der 1. Liga. Nachdem die Oftringerinnen bei ihren Abstiegsspielen der 8.-Platzierten der 1. Liga gegen Limmattal Ende Februar zuerst 3:2 gewannen und eine Woche später 1:3 verloren hatten, stand fest, dass sie die Saison 2018/19 in der 2. Liga regional spielen müssen.

Nun kam aber von Swiss Volley die freudige Nachricht, dass sich der VBC Kerzers von der 1. Liga zurückgezogen hat und die Oftringerinnen diesen Platz erben konnten. Was mit dem freien Platz in der 2. Liga regional geschieht, ist noch offen und wird beim Verband thematisiert.

«Wir nehmen diese, wenn zu diesem Zeitpunkt auch etwas unerwartete Herausforderung an und zeigen uns auch in der nächsten Saison wieder von unserer besten Seite», liess der VBC Oftringen auf seiner Homepage verlauten. «Mit motivierten, engagierten und selbstbewussten Spielerinnen stellen wir uns dieser Aufgabe und können so in einem Jahr sicher auf eine positive Saison zurückblicken.»

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner