Baubewilligung fürs neue Stadion bleibt gültig: Im Torfeld Süd hat der Abbruch angefangen

Torfeld1.jpg
Die Baubewilligung fürs neue Stadion behält seine Gültigkeit: Am Dienstag wurde mit dem Abbruch im Torfeld Süd begonnen. (Bild: uhg)

Was anhand der aufgefahrenen Bagger anzunehmen war, ist nun früher schon gekommen: Der Rückbau-Start im Torfeld Süd ist offiziell, wie die HRS am Dienstagnachmittag bestätigt.

Damit sichert sich die Bauherrin neun Tage vor Ablauf der Frist die Gültigkeit der vor zwei Jahren erteilten Baubewilligung für das neue Stadion. Martin Kull, CEO der HRS: «Wir freuen uns, dass das gemeinsame Projekt im Torfeld Süd einen Schritt weiter ist. HRS will das Fussballstadion für Aarau bauen.»

Gebaut wird aber nach wie vor erst, wenn der «Plan B» umgesetzt werden kann und eine rechtskräftige Baubewilligung für die vier Hochhäuser vorliegen, mit welchen die Bauherrin das Stadion querfinanzieren möchte.

Dafür muss das Stimmvolk die «Teiländerung Nutzungsplanung Stadion 2017» annehmen, die noch bis am 28. Mai öffentlich aufliegt. Abgestimmt über die Teilrevision BNO wird frühestens im nächsten Frühling.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner