Brite heizt mit unglaublichen 113 km/h durch Luterbach - Wagen und Billet weg

Raser_Thal_Gaeu.jpg

Am Freitagabend, 11. Mai 2018, führte die Kantonspolizei Solothurn in der Jurastrasse in Luterbach eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz vor 20.45 Uhr wurde ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Abzüglich der gesetzlichen Toleranz ergibt dies eine strafbare Geschwindigkeitsüberschreitung von 57 km/h. Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen konnte die Kantonspolizei einen 29-jährigen Briten als mutmasslichen Lenker des Fahrzeugs ausfindig machen. Gegen ihn wurde ein entsprechendes Verfahren nach der so genannten «Raserstrafnorm» eröffnet.

Die Polizei hat das Fahrzeug sichergestellt und dem Beschuldigten den Führerausweis abgenommen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner