Morgen verändere ich die Welt

sara_thenen_sth.jpg

Kein Wunder, war Albert Einstein so ein genialer Erfinder. Zu seiner Zeit existierte auch noch kein Facebook.

Es tönt vielleicht banal. Aber für mich und für viele Mitstudenten stellen Facebook, Netflix und Co. ein echtes Problem dar. Ich habe schon versucht, meinen Facebook-Account zu deaktivieren und mein Smartphone in einem anderen Raum einzuschliessen. Trotzdem passiert es immer wieder, dass ich mich davon ablenken lasse. Ich komme mir vor wie ein Raucher, der aus Gewohnheit zu seinem Zigarettenpäckli greift. Ich verliere mich in den Weiten des Internets und wenn ich endlich wieder zurückfinde, habe ich vergessen, was ich vorher gelesen habe.

In der Folge wirkt sich das negativ auf meine Lernfortschritte aus und – im schlimmsten Fall – könnte ich mir damit sogar meine schulische Karriere gefährden.

Ich weiss, dass ich kein Einzelfall bin. Was, wenn Ablenkung durch neue Medien zum ernsthaften Problem wird? Das Silicon Valley lässt mit seinen Plattformen die Welt verdummen, das Bildungsniveau sinkt stetig, und als Worst-Case-Szenario werden Präsidenten wie Donald Trump sogar zur Regel.

Dieser Albert Einstein hatte noch Glück. Als er um 1896 in der Schweiz studierte, kannte die Welt noch kein Internet. Und was geschah? Einstein entwickelte prompt die Relativitätstheorie. Na klar, auch er musste sich seine Zeit irgendwie vertreiben.

Nun, 120 Jahre zurückreisen kann ich nicht, dafür müsste ich die Zeitmaschine erfinden. Aber eben: Die Ablenkung durch diverse Internet-Plattformen macht mir da einen Strich durch die Rechnung. Ich muss wohl oder übel bei meinen alten Strategien bleiben: Facebook-Konto deaktivieren, Handy in die Kammer. Mit etwas Konsequenz könnte das sogar klappen. Aber wenn ich morgen noch nicht die Welt verändert habe, aktiviere ich meinen Facebook-Account wieder.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushile, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushilfe, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
Café Knaus AG
Hilfskoch m/w, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
ABL Bürki Sonnenschutztechnik GmbH
Storenmonteur 100% (Polybauer), Mitarbeiter, Kölliken
Gemeinde Rothrist
Fachperson Asylwesen, 4852 Rothrist, Mitarbeiter, Rothrist
rotomed ag
Polymechaniker(in) Produktion, 4512 Bellach, Mitarbeiter, Bellach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Fotokalender 2019 "Alt-Zofingen"
Regioreisen
Matinée-Vorstellung mit 1. August-Brunch
Regio4Fun
Heitere Open Air 2019
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Partner