Aufatmen nach Rhein-Sperrung: Das neue Hallwilerseeschiff kann Fahrt fortsetzen

MS20182.jpg
Das neue Hallwilerseeschiff musste wegen eines Unfalls auf dem Rhein auf die Weiterfahrt warten. (zVg)

Am Sonntagabend stand alles auf der Kippe. Wegen einer Havarie eines anderen Schiffes auf dem Rhein kam die «MS 2018», das neue Hallwilerseeschiff, nicht mehr weiter. Der Fluss war gesperrt, der ganze Zeitplan bis hin zur Einwasserung am Donnerstag in Meisterschwanden in Frage gestellt.

Kurz vor Mitternacht kam die erlösende Nachricht: Fluss-Sperrung aufgehoben, die «MS 2018» kann weiterfahren. Noch in der Nacht versuchte die Crew, die Verspätung aufzuholen. (uhg)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner