Autolenkerin entzieht sich Kontrolle, die Polizei hält sie in Aarburg an

805_325794_805_3866_polizei_jpg_pagespeed_ce_5QQ3hZbH7n.jpg
Die Polizeipatrouille war auf der Hauptstrasse in Däniken unterwegs, als ihr ein Auto auf derselben Fahrspur entgegen kam. Foto: Archiv

Am Samstag, gegen 4.30 Uhr, war eine Polizeipatrouille auf der Hauptstrasse in Däniken unterwegs, als ihr ein Auto auf derselben Fahrspur entgegen kam. Dies teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Nachdem die Autolenkerin die Polizei bemerkte, wechselte sie umgehend die Spur und fuhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Dulliken. Die Lenkerin reagierte nicht auf die Aufforderung der Polizei, ihr Auto anzuhalten und fuhr via Starrkirch-Wil weiter nach Olten. Schliesslich konnte die Automobilistin unter Beizug einer weiteren Polizeipatrouille an der Oltnerstrasse in Aarburg angehalten werden. Der 25-jährigen Türkin wurde der Lernfahrausweis abgenommen und das Fahrzeug, ein VW Polo, sichergestellt. Die Lenkerin stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner