Intercity überfährt metallische Gegenstände – wie kamen sie auf die Geleise?

SBB_Strecke.jpg
Die Gegenstände lagen auf der Höhe der Riggenbach AG auf den Geleisen. (Screenshot google maps)

Am Donnerstag, um 10.55 Uhr, war ein Intercity der SBB in Richtung Olten Bahnhof unterwegs. «Auf Höhe der Firma Riggenbach AG, kurz vor dem Bahnhof Olten Hammer, überfuhr der Lokführer einen Gegenstand», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Darauf habe er die Betriebszentrale der SBB orientiert, welche umgehend eine Kontrolle an der Kollisionsstelle veranlasste.

Dabei sind auf den Geleisen metallische Gegenstände vorgefunden worden.

Die Höhe des Sachschadens ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Verletzt wurde niemand. Es kam zu keinen Zugausfällen.

Zeugen gesucht
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Personen die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 062 311 80 80) in Verbindung zu setzen. (kps)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Kobelt AG
Projektleiter, 9437 Marbach, Mitarbeiter, Marbach
Hotel-Restaurant Krebs
1 Küchenchef/1 Servicemitarbeiter, 2540 Grenchen, Mitarbeiter,
sol-tax treuhand GmbH
Treuhandsachbearbeiter 80-100%, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
Strahm Haustechnik GmbH
San.-Installateur, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter,
Restaurant Desperado
Service- u. Küchengehilfe, 4563 Gerlafingen, Mitarbeiter, Gerlafingen
Lagerhaus Lohn
Aushilfe-Chauffeur Kat. C/E, 4573 Lohn-Ammannsegg, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Cesar Millan in der St. Jakobshalle
Regioreisen
ZT-Leserreise Alpenglühen
Regioreisen
ZT-Leserreise ins Bundeshaus
Partner