Farbig-frohes Fest der Jugend - MIT GALERIE UND VIDEO

jugendfest_reitnau101.jpg
Der Lunapark des Jugendfestes Brittnau begeisterte Schüler und Eltern. Bild: Martin Zürcher
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Martin Zürcher
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Martin Zürcher
Bild: Lilly-Anne Brugger
Bild: Lilly-Anne Brugger

Den wohl schönsten Satz für die rund 200 Reitnauer Schüler sagten am Freitagabend Schulleiterin Claudia Jaus und Französischlehrer Beat Tschamper: «Der Lunapark ist eröffnet.» Hundertfaches Gejohle kam als Antwort aus den Kinderkehlen. Zuvor hatten die Schüler während der Eröffnungszeremonie in der Mehrzweckhalle das Jugendfestmotto «Farbenspiel» mit farbigen Schirmen interpretiert. Tanzen, singen, rappen – die Lehrer und Schüler waren in den Wochen vor dem Jugendfest kreativ und hatten kurze Darbietungen einstudiert. Der Applaus von Eltern, Grosseltern und Geschwistern war ihnen sicher.

Festbetrieb mit Lunapark

Anschliessend an die Darbietungen begrüsste Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr die Festgemeinde. Jede Farbe sei einzigartig, sagte sie. Genauso einzigartig wie jede Schulklasse und jedes Kind in dieser Klasse. Zum Ende der Ansprache wünschte sie allen ein vielfältiges und farbiges Jugendfest. «Lasst uns freuen, feiern und geniessen.»

Geniessen konnten die Festbesucher auf dem Schulhausplatz. Die Vereine boten in ihren Beizli unzählige Leckereien an. Nach der Eröffnungszeremonie meldete sich dann auch bald der Hunger, und so formten sich bei den Essensausgaben die ersten Schlangen. Doch manches Kind schob sein Abendessen noch etwas hinaus. Schliesslich war jetzt der Lunapark eröffnet, und der musste ausprobiert werden: Autoscooter für die grossen, Buckelpiste mit verschiedenen Autos für die kleinen. Ein besonderer Magnet war das Trampolin auf der Turnwiese. Dafür nahmen die Kinder auch eine lange Anstehzeit in Kauf.

Am Abend feierte die Musikschule ihr 33-Jahr-Jubiläum mit einem Konzert in der Mehrzweckhalle und die Oberstufenschüler trafen sich in der Disco.

Shows und Konzert am Samstag

Der Samstagnachmittag stand ganz im Zeichen von Spiel und Spass. Auf der Turnwiese fanden für die Schüler verschiedene Spiele statt: Nägel einschlagen, Wasser von A nach B transportieren oder mit Hilfe von Harassen eine Strecke zurücklegen – die Geschicklichkeit der Schüler war immer wieder gefragt. Derweil verschönerten die Kindergärtler und Erstklässler den Fangzaun gemäss dem Jugendfest-Motto «Farbenspiel». Die Highlights des Samstags waren die Seifenblasenshow, das Duo ComicCasa und die Feuershow mit Chris. Ausserdem trat der Jugendchor der Partnergemeinde Oberreitnau (Deutschland) auf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Tell-Tex GmbH
Sachbearbeiter Export, 5745 Safenwil, Mitarbeiter, Safenwil
Tell-Tex GmbH
Sachbearbeiter Export, 5745 Safenwil, Mitarbeiter, Safenwil
Wir suchen Privatperson/Gärtner, Mitarbeiter,
Flury Tools AG
Polymechaniker (m/w), 3296 Arch, Mitarbeiter, Arch
Fankhauser Markus
Verkaufsmitarbeiterin, 4563 Gerlafingen, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Servicemonteur Kanalreinigung-, Mitarbeiter, Roggwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Heerlager - Vindonissa am Vorabend der Schlacht
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
Spiel, Spass und Unterhaltung!
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner