Kredit für Sanierung der Turnhalle Höhe wird deutlich abgelehnt

805_329731_Aarburg_Turnhalle1.jpg
Die Turnhalle Höhe ist in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig, das sehen alle ein. Die Gegner argumentierten aber, dass das 3,5 Millionen teure Sanierungs-Projekt zu überrissen sei. Jetzt muss der Gemeinderat wieder über die Bücher. Bild: egu

Mit 858 Nein zu 356 Ja haben die Aarburger Stimmberechtigten den 3,46-Millionen-Sanierungskredit für die Turnhalle Höhe gestern deutlich an der Urne abgeschmettert. Die Stimmbeteiligung betrug 32,3 Prozent. «Das Ergebnis zeigt klar, dass Aarburg so nicht weiterfahren kann, sondern dringend einen Investitionsplan braucht. Rothrist und Oftringen haben auch einen», sagte Klaus Müller. Der Präsident der Bürgerinitiative Gesunde Finanzen Aarburg (GEFA) hat mit seinen Mitgliedern die Referendumsabstimmung herbeigeführt. An der letztjährigen November-Gmeind wurde der Sanierungskredit von den 479 anwesenden Stimmberechtigten (von total 3772) deutlich genehmigt. Die GEFA meldete sich damals nicht zu Wort, ergriff im Anschluss aber das Referendum.

GEFA-Präsident Klaus Müller traf sich mit Mitgliedern und Zugewanderten gestern um die Mittagszeit im Restaurant Central. Nicht um zu feiern, sondern um zu analysieren. Er gibt unumwunden zu, dass die GEFA an der Gmeind einen Rückweisungsantrag hätte stellen sollen. «Das war eine Panne, die nicht in Ordnung war. Das heisst aber nicht, dass wir es durchgebracht hätten.» Die Urnenabstimmung, so Müller, zeige, dass die GEFA-Meinung geteilt werde, dass lediglich die sanitären Räume, die Lüftung und der Aussenplatzbelag saniert werden müssen. Dies könne für einen Betrag von 1 Million Franken realisiert werden. «In eine 45 Jahre alte Turnhalle 3,5 Millionen reinzustecken lohnt sich nicht, denn es bleibt ein altes, fensterloses Flickwerk», so Müller. Auch vielen Vereinen sei das Projekt sauer aufgestossen, weil sie nicht einsahen, weshalb die ganze Halle umgebaut und die Tribüne sowie das zweite Treppenhaus hätten verschwinden müssen. Vom Gemeinderat erwarte die GEFA nun neue Varianten. «Unserer Meinung nach muss gehandelt und dringende Unterhaltsarbeiten ausgeführt werden.»

Gefasst zeigte sich Gemeinderat Rolf Walser: «Das Resultat war so zu erwarten, obwohl wir einen Ozean an Argumenten für die Sanierung hatten.» Er bedauert, dass die GEFA an der November-Gmeind keinen Rückweisungsantrag gestellt hatte und nun die letzte Etappe in der Erneuerung der Schul-liegenschaften nicht abgeschlossen sei. Wie es weitergeht, weiss Walser nicht. Der Gemeinderat werde über die Bücher gehen. Dies könnte länger dauern, weil nun wohl andere Projekte vorgezogen werden. «Der Gemeinderat weiss, dass er 2,5 Millionen jährlich investieren darf. Was wir nun nicht wissen, ist, ob die Stimmberechtigten die Turnhalle Höhe grundsätzlich sanieren wollen. Es kann ja sein, dass sie dafür überhaupt kein Geld ausgeben wollen.» So braucht es für Gemeinderat Walser klare Signale, bevor Varianten ausgearbeitet werden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Eine neue Lösung die für alle passt

SVP-Aarburg
schrieb am 10.06.2018 16:32
Die SVP-Aarburg fordert denn Gemeinderat auf, bei der Turnhalle Höhe mit allen Beteiligten eine neue kostengünstigere Lösung zu suchen.

Eine neue Lösung die für alle passt

SVP-Aarburg
schrieb am 10.06.2018 16:27
Die SVP-Aarburg fordert denn Gemeinderat auf, bei der Turnhalle Höhe mit allen Beteiligten eine neue kostengünstigere Lösung zu suchen.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
Feldheim
Leitung Pfelegedienst, 6260 Reiden, Mitarbeiter, Reiden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner