Die Tour de Suisse kommt! Die Weltelite der Radrennfahrer live erleben

Tour_de_Suisse_Region.jpg
Die Stationen der Tour de Suisse in der Region

Am Dienstag start die 4. Etappe der Tour de Suisse in Gansingen AG. Von dort fahren die Werbekolonne und die Radrennfahrer durch die Region Zofingen nach Gstaad im Kanton Bern. Um 12.44 Uhr wird in Walterswil die Werbekolonne erwartet. Rund eine Stunde später kommen dann die Radrennfahrer. Beim katholischen Pfarramt in der Rothackerstrasse 21 führen die Feldschützen Walterswil einen Grill- und Getränkestand . «Die besten Plätze zum Zuschauen gibt es auf der geraden Strecke vor dem Gemeindehaus», so Gemeindeschreiberin Claudia Schilliger. Bei der Striegelstrasse biegt der Tross rechts ab und fährt beim Kreisel in Oftringen neben dem youcinema geradeaus. «Zwischen dem Kreisel Kirchstrasse und dem YOU-Kreisel ist es besonders geeignet für Zuschauer», verrät Christoph Kuster, Gemeindeschreiber von Oftringen. Beim YOU-Kreisel fährt der Tross geradeaus bis zum Kreisel bei der ERZO und biegt dort links ab. Wer Erdbeerpflücken mit der Tour de Suisse verbinden möchte, kann sich freuen, denn der Tross fährt neben dem Erdbeerpflückfeld der Familie Eggen durch und weiter der Unteren Brühlstrasse entlang zum Kreisel bei der Mehrzweckhalle. Dort radelt die Weltelite der Radrennfahrer durch Strengelbach nach Vordemwald. In Strengelbach eignet sich die ganze Strecke ab Strengelbach bis Höhe Langen-thalerstrasse 55, um den Tour-de-Suisse-Tross zu beobachten. In Vordemwald werden die Velofahrer dann von vielen Fans erwartet und lautstark begrüsst. «Beim Kreisel Untere Sagi ist der Platz ideal, da dort die Werbekolonne und der Tross abbremsen müssen», verrät Gemeindeschreiber Stephan Niklaus. «Auch beim Restaurant Iselishof kann der Tross gut beobachtet werden.» Die Werbekolonne wird in Vordemwald um 12.59 Uhr erwartet, die Fahrer rund eine Stunde später.

Der Tour-Tross fährt in der 4. Etappe rund 40 Kilometer durch den Aargau. «Wir freuen uns natürlich sehr auf viele Zuschauer», sagt Lothar Tröndle, Gruppenchef Sonderaufgaben Mobile Polizei Schafisheim. «Da die Rennfahrer schnell unterwegs sind, dürfen keine Personen auf der Fahrbahn stehen.»

Die Tour de Suisse-Strecke verläuft durch die Region Zofingen. Die besten Plätze, um mitzufiebern:

Stationen der Tour de Suisse in der Region

1: Katholisches Pfarramt, Rothackerstrasse 21, Walterswil: Die Feldschützen Walterswil führen dort einen Grill- und Getränkestand.

2: Kornweg, Oftringen bis zum YOU- Kreisel: gerade Strecke.

3: Untere Brühlstrasse, Zofingen: lange, gerade Strecke mit vielen Trottoirs.

4: MZH, Zofingen: Durch den Kreisel müssen die Werbekolonne und die Radrennfahrer abbremsen. Zudem hat es dort viele Trottoirs.

5: Langenthalerstrasse, Strengelbach: Die ganze Strecke hat Gehwege und viele Geraden, um eine längere Sicht auf den Tross zu haben.

6: Zofingerstrasse, Vordemwald: Beim Landgasthof Iselishof können Zuschauer die Fahrer gut beobachten.

«Aargauer sind angefressene ‹Gümmeler›»

Beat Wettstein ist 58 Jahre alt und seit 36 Jahren bei der Kantonspolizei Zürich. Er ist Bereichsleiter Sicherheitsdienst bei der Tour de Suisse.

Gibt es Einschränkungen für die Bevölkerung?

Im Vergleich zur Tour de France gibt es fast keine Einschränkungen. Bei der Tour der France sind die Strassen vier Stunden entgegen dem Rennen und zwei Stunden in Fahrtrichtung des Rennens gesperrt. Bei der Tour de Suisse 10 Minuten und 5 Minuten! Ich rate den Leuten trotzdem, sich zu informieren, wann in etwa mit der Durchfahrt zu rechnen ist; die privaten Fahrten ausserhalb dieses Zeitfensters zu legen oder von Anfang an die Rennstrecke zu umfahren.
Und wenn Sie trotzdem warten müssen: Die Atmosphäre ist einzigartig und man hat nicht jeden Tag die Weltelite der Radrennfahrer so nahe vor sich. Geniessen Sie es!

Haben Sie selber Zeit, die Tour de Suisse zu verfolgen?

Ja klar. Via Radiotour (Infokanal am Funk) bin ich immer auf dem neusten Stand der Rennsituation. Mein Highlight ist jeweils am Abend, wenn alles gut verlaufen ist und ich die Einfahrt des Siegers hautnah mitverfolgen kann.

Was sind die schönsten Punkte der Tour de Suisse im Kanton Aargau?

Hier muss ich dem verstorbenen legendären Tourdirektor Josef Vögeli recht geben. Denn er hat immer gesagt: Heute durchfahren wir den schönsten Kanton der Schweiz.

Als junger Zürcher habe ich da immer etwas gelächelt – nach 27 Tour-de-Suisse-Ausgaben muss ich aber ehrlich eingestehen, der Kanton Aargau ist sowohl auf dem Lande als auch in den Städten wunderschön. Auch scheinen mir viele Aargauerinnen und Aargauer angefressene «Gümmeler» oder zumindest sehr radsportinteressiert zu sein.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenlieter/in, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner