Eidgenössisches Feldschiessen: Drei regionale Schützen mit grandiosen 71 Punkten (MIT GALERIE)

huwilerwilli.jpg
Der 65-jährige Willi Huwiler Mooslerau schoss grandiose 71 Punkte (zVg)

Bei den 300-m-Schützen legten sich 10‘395 (-65) Aargauerinnen und Aargauer auf 31 Schiessplätzen hinters Gewehr. Mit der Militärpistole zielten 2847 (-28) Männer und Frauen auf die 25- oder 50-m-Distanz. «Wir konnten nicht überall gleich gut mobilisieren, aber viele Schützenvereine haben sich etwas einfallen lassen», kommentiert Stauffer die Beteiligung.

Stabiler Westaargau
Analog des kantonalen Trends blieb die Beteiligung im westlichen Kantonsteil stabil. Die Schiessplätze in der Region hatte folgende Teilnehmerzahlen: 379 in Zofingen, 225 in Kölliken, 219 in Attelwil und 215 in Riken. Deutlich höher als im Vorjahr war der Aufmarsch bei den Pistolenschützen in Zofingen (302).

«Wir hatten übers Hauptwochenende fast zu warmes Wetter, was auf die Beteiligung drückte», glaubt Werner Stauffer. Weil nicht überall die gewünschte Werbung getrieben wurde, sucht der Aargauer Feldchef mit den säumigen Vereinen in den nächsten Tagen das Gespräch. Unter dem Strich hält Stauffer aber fest: «Die Tradition des Feldschiessens lebt im Aargau zu 100 Prozent. An vielen Vereinen, die für einen festlichen Rahmen sorgten, hatte ich grosse Freude.»

Hohes 300-m-Niveau
Die Region Zofingen erwies sich einmal mehr als Hochburg der 300-m-Gewehrschützen. Der 69-jährige Safenwiler Heinz Jakob, der 65-jährige Moosleerber Willi Huwiler und der 57-jährige Daniel Vogel vom SV Mättenwil-Brittnau schossen allesamt grandiose 71 Punkte und verfehlten damit das Maximum nur um einen Zähler. Aber auch die 70er Resultate von Anton Marti (SG Strengelbach) und Walter Schindler (SG Oberentfelden) dürfen sich sehen lassen.

Bei den Pistolenschützen erzielten Dominic Bürgin (SG Oberentfelden) und der Bottenwiler Christian Klauenbösch (SG Zofingen) mit je 177 Punkten aus 18 Schüssen das beste Resultat im Westaargau.

Willi Huwiler von der FSG Moosleerau ist nicht nur ein guter Schütze mit dem Standardgewehr, sondern auch ein Routinier mit dem Karabiner, wie er am Feldschiessen mit 71 Punkten bewies. (Archivbild: wr)
Zofingen: Speaker Max Husner. (Bild: w.)
André Pasquier erläutert Hansrudolf Ott das Zielbild. (Bild: w.)
Willi Sommer aus Brittnau betreut seine Nichte Melanie Bolliger. (Bild: w.)
Schützenmeister Hansruedi Marti bei der Laufkontrolle. (Bild: w.)
Ernst Handschin, Vordemwald, beim Pistolenfeldschiessen 50 m. (Bild: w.)
Felix Stampfi und Bruno Schenk bereiten die Standblätter für die nächste Ablösung vor. (Bild: w.)
Franziska Studer aus Strengelbach schoss über 25 m glänzende 168 Punkte. (Bild: w.)
Met Berisha und Markus Bühler aus Rothrist beim Pistolenschiessen 50 m. (Bild: w.)
Beat Baumann erläutert den Schützen das Schiessprogramm. (Bild: w.)
Der Wiliberger Schützenstamm fehlt nie am Feldschiessen. (Bild: w.)
Schützen auf dem Läger im Anschlag (beim Schiessen). (Bild: w.)
Teilnehmende melden sich zum Feldschiessen an. (Bild: w.)
Luca Buchmüller hat die Munition vorbereitet. (Bild: w.)
Kurt Kayser nimmt die Laufkontrollen vor. (Bild: w.)
Matthias Bürge aus Safenwil wird von seinen Kindern ans Feldschiessen begleitet (v. l.) Tochter Laura, Emely und Sohn Janis. (Bild: w.)
Askia Schäer und Hansruedi Luginbühl bei der Laufreinigung. (Bild: w.)
Viel Betrieb im Schiessstand Kölliken. (Bild: w.)
Johanna Huggler hat soeben mit 59 Punkten den Kranz geschossen. (v. l.) Ernst Hagenbuch, Johanna Huggler, Janine Felber. (Bild: w.)
Der Arbeiterschiessverein Rothrist trat mit 37 Jungschützinnen und Jungschützen an. (Bild: w.)
Belegte Läger in Riken. (Bild: w.)
Ernst Aechbach begrüsst in Riken zum Feldschiessen. (Bild: w.)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
van Vugt Erik
dipl. Physiotherapeut/in, Mitarbeiter, Oftringen
Standortleiter/in 100%, ,
Neuenschwander AG
Leiter/in Finanzen, 4573 Lohn-Ammansegg, Kader, Ammannsegg
Pamakin GmbH
Servicemitarbeiterin 40-100 %, 4923 Wynau, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushilfe, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
Huber Hausmanagement GmbH
Putzfrau gesucht für 4800 Zofingen, , Zofingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner