Iron Bike: Den Hügelzügen des Jura entlang pedalen

140618_reg_ironbike_D609127.jpg
Letztes Jahr waren die Fahrerinnen und Fahrer des Ironbike im Luzernischen unterwegs. ZVG
_D609237.jpg
Auch mit den Mountainbikes waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterwegs (zVg)

Rund 1600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet OK-Präsident Stefan Zinniker am diesjährigen Ironbike. «Sofern wir schönes Wetter haben», fügt er an. Bei Regen dürften zwischen 600 und 700 Personen an der Volksradtour vom kommenden Wochenende mitfahren.

Fünf verschiedene Routen
Dieses Jahr führt die Tour durch den Kanton Solothurn. Wie jedes Jahr gibt es wieder fünf verschiedene Strecken, zwei für Radfahrer und drei für Mountainbiker, die unterschiedlich lang sind. Die Radfahrer radeln in Richtung Kriegstetten und Grenchen, dann dem Jura entlang zurück nach Brittnau. Für Mountainbiker geht’s nach Trimbach und Lostorf, danach über den Engelberg und den Born retour. Die Routen seien mit vielen schönen Aufstiegen und Abfahrten sehr abwechslungsreich. «Ich mag den Jura für das Fahren mit Rad und Bike persönlich auch sehr gern», meint Stefan Zinniker. Aufs Velo kann er am Wochenende aber selbst nicht steigen: Zusammen mit rund 60 Helfern pro Tag wird er für das Wohl der Teilnehmer im Einsatz stehen. «Wir möchten ihnen das Beste bieten.» Unterstützung leistet dabei der Turnverein Wikon: Er wird sich vor allem um die Festwirtschaft und das Servieren der Pasta kümmern, mit der sich alle Finisher im Zielgelände gratis verköstigen können. Erstmalig gibt es auch einen Wettbewerb am Ironbike: Unter allen Teilnehmern verlosen die Veranstalter zusammen mit Arosa Tourismus ein Bike-Wochenende in Arosa. Und noch eine Neuigkeit gibt es für die Fahrer: Wer möchte, kann die ausgewählte Strecke mit einem neuen Bike absolvieren und so das Fahrgefühl testen. Die Räder stellt das Sportgeschäft Sport and Passion aus Oftringen zur Verfügung, einer der Sponsoren des Ironbike.

Auf Stefan Zinniker und seine Helfer kommt jetzt noch viel Arbeit zu: Es müssen diverse Waren abgeholt und ausgeliefert werden. Zudem steht ab Donnerstag das Ausschildern der Strecken auf dem Programm. «Das ist die grösste Arbeit.»

Der Ironbike findet am Samstag, 16. Juni und Sonntag, 17. Juni statt. Start und Ziel der Radtour ist das Schulhaus Brittnau.

Die Startzeiten (jeweils Samstag und Sonntag):

■ Rad 148 km: 6–9 Uhr
■ Rad 84 km: 6–11 Uhr
■ Mountainbike 91 km: 6–9 Uhr
■ Mountainbike 67 km: 6–11 Uhr
■ Mountainbike 39 km: 6–11 Uhr
■ Teilnahmekosten: 45 Franken (39-kmKurzstrecke 30 Franken) inkl. Verpflegung und Auszeichnung

Detaillierte Infos zu Anmeldung und Strecken unter www.ironbike.ch  

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
Feldheim
Leitung Pfelegedienst, 6260 Reiden, Mitarbeiter, Reiden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner