Egerkingen: Passanten retten Frau aus Dünnern

duennern.jpg
Symbolbild Archiv

Am Donnerstagabend, 14. Juni 2018, gegen 18 Uhr, ging eine Frau in Egerkingen entlang der Dünnern spazieren. Als sie einem vermeintlich verletzten Tier am Ufer helfen wollte, rutschte sie auf der Uferböschung aus und fiel in die Dünnern. Der Bach führt derzeit viel Wasser und riss die 59-Jährige mehrere Hundert Meter mit. Passanten bemerkten die um Hilfe rufende Frau. Ein 27-jähriger Mann begab sich in den Bach und brachte die verletzte und geschwächte Frau ans Ufer. Dort konnte sie mit Hilfe weiterer Passanten und der Polizei an Land gezogen und einer Ambulanz übergeben werden. Die Frau konnte das Spital inzwischen wieder verlassen. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner