Igor Nganga verlässt den FC Aarau und wechselt zu Lausanne

Igor Nganga.jpg
Zum zweiten Mal verlässt Igor Nganga den FC Aarau, nun zieht es ihn nach Lausanne. (Bild: pd)

Der FC Aarau verliert mit Igor Nganga einen seiner Publikumslieblinge. Der in der Westschweizer geborene 31-jährige Kongolese wechselt per sofort zu Super-League-Absteiger Lausanne-Sport. Der Verteidiger absolvierte in seinen sechs Jahren in Aarau 201 Spiele, wobei ihm 23 Tore glückten.

Vor zwei Jahren hatte Nganga bereits einmal Abschied von den Aargauern genommen, kehrte aber nach einem halben Jahr beim FC Wil zurück. Nun führt Ngangas Weg dorthin zurück, wo seine Fussballkarriere einst begonnen hat. Bei Lausanne-Sport gestartet, landete Nganga via YB-Nachwuchs, Chiasso und Schaffhausen 2011 erstmals beim FC Aarau.

Gemäss Angaben des FC Aarau wurde Stillschweigen über die Ablösemodalitäten vereinbart.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner