4,9 Millionen: Aargauer Parlament erhöht Hochwasserschutz bei der Pfaffnern

VORDEMWALD.jpg
Hochwasserschutz für knapp 5 Millionen bewilligt. (Themenbild Zofinger Tagblatt)

Es bestehe an mehreren Stellen ein Schutzdefizit, heisst es in der Botschaft des Regierungsrats. Bereits bei einem dreissigjährigen Hochwasserereignis würden grössere Flächen überflutet. Die vorhandene Abflusskapazität im Gerinne des im Kanton Luzern entspringenden Bachs Pfaffnern sowie bei den Brücken und Durchlässen reiche nicht aus.

In den vergangenen zwanzig Jahren ereigneten sich infolge von Starkregenereignissen mehrere Überschwemmungen und Ausuferungen entlang der Pfaffnern. Das Konzept des Kantons Aargau sieht vor, dass im Bereich des Siedlungsgebiets die Abflusskapazität der Pfaffnern auf ein Hochwasser ausgelegt wird, das statistisch gesehen einmal in hundert Jahren auftritt.

Dabei sollen der Hecken- und Baumsaun entlang des Bachs erhalten bleiben. Diese Uferbestockung sei ein ökologisch wertvoller Lebensraum, ein landwirtschaftsgestaltendes Element und eine natürliche Ufersicherung.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner