Der Täter kam am Sonntagmorgen mit einem Messer und wollte Geld statt Gipfeli

baeckerei.jpg
Bäckerei Schwager in Bremgarten (Bild: D. Kobelt)

Die Bäckerei Schwager an der Marktgasse in Bremgarten wurde am Sonntagmorgen überfallen. Der scheinbar gewöhnliche Kunde betrat den Laden laut der Kantonspolizei gegen 9.30 Uhr. Dann bedrohte er die Verkäuferin plötzlich mit einem Taschenmesser und forderte Geld. Dabei war er unmaskiert.

Als die Ehefrau des Bäckermeisters aufschrie, kam dieser aus der Backstube und packte den Täter. Daraufhin kam es zu einer Rangelei und beide stürzten zu Boden. 

Dem Unbekannten gelang es, die Kasse zu ergreifen und aus dem Laden zu flüchten. Er rannte auf der Marktgasse in Richtung Spittelturm davon. Polizeipatrouillen fahndeten nach dem Täter, konnte ihn aber nicht fassen. Mit der Kasse erbeutete er mehrere hundert Franken Bargeld. 

Aufgebrochene Kasse gefunden
Inzwischen haben Ermittlungen der Kapo gezeigt, dass der Täter beim Parkplatz Obertor einen weissen BMW Kombi bestieg und wegfuhr. Die aufgebrochene Kasse wurde gefunden. Diese lag beim Forsthaus im benachbarten Zufikon.

Laut Polizei ist der Täter etwa 1,75 Meter gross und schlank. Gemäss Mitteilung hat er kurzrasierte Haare und spricht gebrochenes Schweizerdeutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug er ein dunkelblaues T-Shirt und schwarze Shorts.

Die Kriminalpolizei sucht Augenzeugen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner