Badi Zofingen ausgeraubt - Tresor in Brittnauer Maisfeld gefunden

210718_reg_Tresor_Brittnau_bearbeitet-1.jpg
Am Donnerstagabend fanden Passanten in einem Maisfeld unweit der Badi Zofingen den in der Nacht auf Montag gestohlenen Tresor. Bild: Tele M1

Stefan Bloch aus Brittnau war am Donnerstagabend mit Freunden an der Wigger unterwegs, als er Polizisten bei einem angrenzenden Maisfeld sah.

Am Freitagmorgen war er dann mit seinen Hunden unterwegs und lief nochmals am Maisfeld vorbei. Dort sah er nicht nur eine mehrere Meter lange Schneise im Feld, sondern auch einen grünen, massiven Tresor liegen. Nun war ihm klar, warum die Polizisten am Vorabend dort waren.

Ein Gratiseintritt, der neben dem aufgebrochenen Tresor liegt, verrät, dass dieser aus der Badi Zofingen stammt. Der ressortverantwortliche Stadtrat Peter Siegrist (parteilos) bestätigt zwar den Einbruch in die Badi, verweist aber für alle weiteren Auskünfte an die Kantonspolizei.

«Der Einbruch in die Zofinger Badi erfolgte in der Nacht vom Sonntag auf Montag», bestätigt Bernhard Graser Recherchen des Fernsehsenders Tele M1. «Die Räuber erbeuteten mehrere Tausend Franken und richteten einen Sachschaden in der Höhe von rund Zehntausend Franken an.»

Dass der Tresor in einem Maisfeld gefunden wurde, erstaunt Polizeisprecher Bernhard Graser nicht: «Das ist eine bekannte Masche, die Täter fahren in einen Wald, oder jetzt im Sommer in die Maisfelder, und knacken dann den Tresor.» Zudem entledigen sie sich von möglichem Beweismaterial.

Laut Informationen der Aargauer Kantonspolizei ist Zofingen in dieser Saison bereits die achte Badi, die ungebetenen Besuch von Dieben erhielt.

2011 schon bestohlen

Letztmals wurde Mitte August 2011 in die Badi Zofingen eingebrochen. Damals entwendeten Diebe den rund 500 Kilo schweren Geldschrank mit rund 50 000 Franken, den Einnahmen aus der Vorwoche und des Wochenendes. Den Tresor warfen sie in die Wigger, wo er rund drei Monate nach der Tat von einem Mädchen während eines Spaziergangs entdeckt wurde.

Zeugen gesucht

Von den Räubern, die in der Nacht auf Montag, den Badi-Tresor in Zofingen stahlen, fehlt bis jetzt jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen, die rund um die Badi oder dem angrenzenden Maisfeld, auf der gegenüberliegenden Seite der Wigger, verdächtige Personen gesehen haben.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Amateure

Claudia
schrieb am 20.07.2018 20:39
No nie öppis vo Banke gehört? Lieber de Chole vor Ort horte wie vor 100 Jahr .......
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
Feldheim
Leitung Pfelegedienst, 6260 Reiden, Mitarbeiter, Reiden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner