Migros fährt kleiner ein in Aarau: Statt 150 nur noch 33 neue Jobs – dafür ein Discount-Fitnesscenter

Bahnhof_Aarau.jpg
Die Migros übernimmt neu nur noch das Erdgeschoss des Gebäudes «Gleis 0». (Bild: Urs Helbling)

Vor zwei Jahren sah es noch ganz danach aus, als würde sich der Detailhandel in Aarau von der Igelweid in Richtung Bahnhof und vor allem zum neuen Fussballstadion im Torfeld Süd verlagern. Das Einkaufszentrum im Stadion-Mantel ist zwischenzeitlich faktisch gestorben. Und gestern wurde bekannt, dass die Migros ihre Pläne beim Bahnhof Aarau stark redimensioniert.

Auf dem «Gleis 0», dem eben vollendeten Glas-Gebäude eines Fonds der Credit Suisse, wird die Migros nicht die ganze Gewerbefläche von rund 7000 m2 beziehen, wie ursprünglich geplant. Jetzt ist es nur noch eines der zwei Geschosse. Statt der einst in Aussicht gestellten 150 Jobs werden noch 33 Arbeitsplätze geschaffen.

Eröffnung im November
Nach Monaten der Ungewissheit ist aber nun immerhin klar, was der Grossverteiler realisieren möchte: Einen Supermarkt, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Pendler. Einen Migros-Daily-Take-away und ein Discount-Fitnesscenter des neuen Formats «Only Fitness». «Wenn alles nach Plan verläuft, wird die Eröffnung der drei Formate Anfang November 2018 stattfinden», heisst es in einer gestern verbreiteten Medienmitteilung. Die Baugesuche für die drei Innenausbauten liegen seit Freitag auf.

Was an Stelle der Migros ins zweite Geschoss einziehen wird, ist noch nicht bekannt. Von den 91 Wohnungen in den oberen Geschossen sind nur noch wenige verfügbar. Die Erstmieter sind gerade daran, einzuziehen.

Lange Öffnungszeiten
Ursprünglich war geplant, in Aarau die «Welle 7», das futuristische Migros-Angebot beim Bahnhof Bern, zu klonen – natürlich im Rüebliland-Format. Von einem Businesscenter und einer Klubschule ist jetzt nicht mehr die Rede.

Gemäss Baugesuchsunterlagen wird der Supermarkt 750 Quadratmeter gross. Zum Vergleich: Der neue Migros in Suhr hat eine Verkaufsfläche von gut 1000 Quadratmetern. Der Aarauer Bahnhof-Migros wird etwa 15 Personaleinheiten (100%-Stellen) haben.

Sein Innenausbau kostet laut Baugesuch 1,66 Millionen Franken. Erschlossen wird er einerseits durch zwei Rolltreppen aus der SBB-Unterführung (dem Coop-Geschoss), anderseits ebenerdig (vor allem vom Bahnhofplatz). Zudem hat es ein grosses Parkhaus. Attraktiv werden die Öffnungszeiten abends und an den Wochenenden. Angesprochen werden nicht nur die Pendler, sondern explizit «eine mobile Kundschaft».

Auf diese ist auch das Angebot des Migros-Daily-Take-away (ab 5 Uhr offen) ausgerichtet. Er bekommt seinen Platz auf der Westseite des Gebäudes. Die Kosten des Mieterausbaus werden mit 250 000 Franken angegeben. Der Take away wird 14 Personen beschäftigen. Es gibt 30 Innen- und 24 Aussensitzplätze.

Noch ein Discount-Fitnesscenter
In Aarau realisiert die Migros Aare zudem für 1,2 Millionen Franken ihr zweites «Only Fitness»-Center nach Bern. Minimale Betreuung (3,65 Personaleinheiten), tiefer Preis (Jahresabo 399 Franken – analog «Basefit», welches am 27. August im benachbarten «Relais 102» (ex «Mediapark») eröffnet).

Die Redimensionierung beim Bahnhof bedeutet nicht, dass der Grossverteiler die Kantonshauptstadt herabgestuft hat: Die Migros ist daran, einen Totalumbau ihres Stammgeschäfts an der Igelweid zu planen (Investitionsvolumen bei 10 Millionen Franken). Dort wird gegenwärtig der Coop City für einen zweistelligen Millionenbetrag totalerneuert.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, 6002 Luzern, Mitarbeiter,
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, Kaderstelle, Mitarbeiter, Kader,
Siaxma AG
IT-Techniker/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
BP Haustechnik AG
Servicemonteur, 5053 Staffelbach, Mitarbeiter, Staffelbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner