Verunglückter Junge im Schwimmbad: Retterin hat sich gemeldet

750_0008_10144100_301116_luz_badi_reiden.jpg
Archivbild ZT

Am Dienstagabend ereignete sich in der Badi Reiden ein Badeunfall. Ein 3-jähriger Knabe wurde durch eine unbekannte Frau aus dem Schwimmbecken gerettet (siehe Zeugenaufruf vom 1. August 2018). Die gesuchte Frau hat sich bei der Polizei gemeldet. Dem Jungen geht es den Umständen entsprechend gut, er wird keine Folgeschäden davontragen.
 
Die genauen Umstände, welche zum Unfall führten, werden derzeit abgeklärt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner