Keine «Hemmige» beim Tanzen, Singen und Mitklatschen

DJ_Zsu_Zsu_mec.jpg
DJ Zsu Zsu machte gute Laune mit bekannten Hits. Bild: mec

Nach Macklemore war DJ ZsuZsus Publikum zunächst recht dürftig. Das hielt die Schweizerin nicht davon ab, von Anfang an 100 Prozent zu geben. In ihrem Outfit, das stark an Audrey Hepburn in «Breakfast at Tiffany’s» erinnerte, verschanzte sich DJ ZsuZsu nicht hinter dem Mischpult, sondern tanzte mit Anisch and The PowerDanceGroup an vorderster Front mit.

Auch unter den Festival-Besuchern fand sich kaum eine stillstehende Gliedmasse. Bei Remixes solch bekannter Hit-Songs wie «Shape Of You» (Ed Sheeran), «Umbrella» (Rihanna) und «The Real Slim Shady» (Eminem) war Stillstehen aber auch keine Option. Als dann die ersten Töne von Mani Matters «Hemmige» erklangen, gab es unter den Festival-Besuchern kein Halten mehr. Ganz hemmungslos wurde mitgesungen, im Takt geklatscht und wild getanzt.

DJ ZsuZsu sorgte mit ihren Remixes aufgepeppt durch House, Deep House, Electro und Electroswing für eine Bomben-Stimmung und bot dem Heitere-Samstag einen runden Abschluss.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner