Auch die EM-Pechvögel sind Gewinner – zumindest in der neuen SMS-Kolumne

Logo_SMS_neu.jpg
0

Marc Jörg, 09:01: Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler. Als «Erfinder» der Europameisterschaften von sieben Verbänden bin ich Ihnen zu speziellem Dank verpflichtet. Sie haben mit ihren Missgeschicken oder als Pechvogel dazu beigetragen, dass «Mini-Olympia» bei den Fans so gut angekommen ist. Als Sportvermarkter kann ich Ihnen versichern: Das Publikum lechzt förmlich nach solchen Emotionen!

Mujinga Kambundji, 09:04: Tschou Marc. Naja, das ist ein kleiner Trost für mich. Viel lieber würde ich einen meiner drei vierten Plätze gegen eine Medaille eintauschen! Wahrscheinlich stimmt es eben doch, dass wir Berner etwas zu langsam sind...

Pernille Blume, 09:17: Hy Mister Jörg. Stolz bin ich nicht auf mein Blackout im Halbfinal über 100 Meter Freistil. Ich kann mir nicht erklären, warum ich statt der Wende nach 50 Metern am Beckenrand angeschlagen und dadurch den Final verpasst habe. Immerhin bin ich Olympiasiegerin über 50 Meter Freistil, das lässt mich ruhig schlafen;)...

Lonah Chemtai Salpeter, 09:21: Tja, wer den Schaden hat... Ich hätte schwören können, dass ich auf der letzten Runde des 5000-Meter-Finals bin – deshalb mein Jubel im «Ziel». Trotz Platz vier weiss ich jetzt, dass ich auch mit 4600 Metern in meinen Beinen eine gute Sprinterin bin;)...

Wolha Masuronak, 09:36: Als ich nach meinem Marathonsieg im Hotel die TV-Bilder des Rennens sah, bin ich richtig erschrocken: Mein Nasenbluten sah ja ziemlich widerlich aus! Wenn ich aber daran denke, wie mager andere Athletinnen daherkamen, war ich froh, nur etwas «rote Farbe» im Gesicht zu haben...

Michael Schmid, 09:46: Nun, für mein Malheur beim Start war ja die defekte Anlage schuld. Glücklicherweise wurde mein Boot durch die Schaufel, die oben blieb, nicht allzu stark beschädigt. Und dank des Siegs im Leichtgewichts-Skiff reise ich trotzdem mit Gold nach Hause!

Alex Wilson, 10:03: Gopferdeckel Marc, ich bin doch kein Pechvogel! Der Franzose vor mir hatte über 200 Meter zwar die grössere Brust als ich, aber das ist egal – ich habe Bronze! Die Leute behaupten immer, ich sei ein Schnurri. Nach meinem dritten Platz über 200 Meter können sie das nicht mehr sagen! Holy Scheisse, ich habe eine Medaille – wie geil ist das denn?!

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, 6002 Luzern, Mitarbeiter,
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, Kaderstelle, Mitarbeiter, Kader,
Siaxma AG
IT-Techniker/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
BP Haustechnik AG
Servicemonteur, 5053 Staffelbach, Mitarbeiter, Staffelbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner