Circus Knie lässt Zofingen und Olten auch im Jubiläumsjahr 2019 aus

knie_bahnhof 044.jpg
Sehen auch in diesem Jahr die Thut-Stadt nur beim Vorbeifahren: Die Zirkuswagen und die Artisten des Circus Knie. Bild: aus dem Zofinger Buch.

Am Dienstagmorgen liess der Circus Knie die Katze aus dem Sack und präsentierte die Stargäste zum 100-Jahr-Jubiläum: die Satiriker Giacobbo/Müller treten 2019 im Circus Knie auf. Gleichzeitig gaben die Verantwortlichen auch den Tourneeplan 2019 bekannt. Zofingen und Olten – zwei langjährige Standorte des Nationalzirkus fehlen auch in diesem Jahr auf dem Tourneeplan.

Das Satiriker-Duo Viktor Giacobbo und Mike Müller tritt 2019 in der Manege des Circus Knie auf. Dieses "Highlight" des Jubiläumsprogramms zum 100-jährigen Bestehen des National-Circus gab Knie am Dienstag in Bern bekannt.

Die beiden Komiker sind für "satirische Comedy" in den Abendvorstellungen der Deutschschweiz vorgesehen. Die Namen der Komiker, die in der Westschweiz und im Tessin auftreten, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben, teilte der Circus Knie weiter mit. Für die Kindervorstellungen am Nachmittag sind Zirkusclowns vorgesehen.

Für Viktor Giacobbo ist es nach 2006 bereits der zweite Auftritt in der Manege. Damals begleitete Giacobbo den Knie auf der 88. Tournee - als Kiffer Fredi Hinz. Er habe sich vorgenommen, "alle 13 Jahre mit Knie auf Tournee zu gehen, das nächste Mal wird 2032 sein", lässt sich der 66-jährige Giacobbo in der Medienmitteilung zitieren.

Eine Premiere im Sägemehl der Zirkus-Manege feiert hingegen Mike Müller: "Ich hätte nie gedacht, dass ich mit 54 Jahren noch eine Artistenkarriere starte". Für Zirkusdirektor Fredy Knie jun. ist der Auftritt von Giacobbo/Müller zum 100-Jahr-Jubiläum "das schönste Geburtstagsgeschenk".

Nichts davon haben die Fans des Circus Knie in der Region, denn sowohl Zofingen, wie auch Olten stehen erneut nicht auf dem kommenden Tourneeplan. Bereits 2018 liess Knie die beiden Plätze auf dem Heiternplatz und in der «Schützi» links liegen.    

Crowdfunding für neues Zelt

Zum 100. Geburtstag lanciert die Familie Knie erstmals ein Crowdfunding, um ein neues Zirkuszelt kaufen zu können. Die dazu notwendige Blache kostet 250'000 Franken und muss alle 10 Jahre ersetzt werden. Weiter soll 2019 ein Jubiläumsbuch erscheinen.

Der Circus Knie zählt laut eigenen Angaben zu den ältesten und führenden Zirkus-Dynastien Europas. Heute leitet die siebte Generation - Géraldine, Franco jun. und Doris - den Circus Knie, unterstützt von den Vätern Fredy jun. und Franco sen. Der Circus Knie beschäftigt rund 230 Mitarbeitende.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bademeister/in 100%, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
EW Rothrist AG
Technischer Angestellter, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
Pensionskasse Kanton Solothurn
Leiter/in Immobilienbewirtschaftung, 4502 Solothurn, Mitarbeiter, hurn
GLB
Langenthal/Landschaftsgärtner, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, ,
H. P. Müller Werkzeugmaschinen AG
Servicetechniker 100%, 4554 Etziken, Mitarbeiter, Etziken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas
Partner