Der Rothrister Cup bietet viele turnerische Leckerbissen

RC17 2651.JPG
Auf der Sportanlage Breiten in Rothrist geben Einzwelwettkämpfer und Turnvereine ihr Bestes. (Bild: zvg)

Auch dieses Jahr führt der TV Rothrist den Rothrister Cup durch. Bereits zum 15. Mal können in der Sportanlage Breiten Einzelwettkämpfer und Topvereine bestaunt und angefeuert werden, denn das Teilnehmerfeld präsentiert sich vielversprechend. So sind wieder einige Medaillengewinner aus dem Vorjahr am Start, die sich in Rothrist optimal auf die bevorstehenden Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Burgdorf vorbereiten wollen.

Um 8 Uhr starten die ersten Teilnehmer in den Disziplinen Gymnastik Einzel und «zu Zweit» in den Wettkampftag. Gleich zwei Schweizer Meisterinnen stehen im Einsatz: Vivian Teufenthaler (Kreuzlingen) will mit der Keule ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Ihre Teamkollegin Ana Brändli greift ohne Handgeräte als Anwärterin auf den Sieg ins Geschehen ein. Auch bei den Aktiven können nationale Champions verfolgt werden: Simon Hasler (Roggwil) und Sandra Hochstrasser (Gelterkinden) werden ihr Bestes zu Zweit mit Handgeräten geben. Ebenfalls empfehlenswert ist der Auftritt der SM-Zweiten Elena Stohler, die mit dem Reifen zu verzücken weiss.

Ab 10.30 Uhr bieten die Geräteturnerinnen und -turner einige Leckerbissen. Aus regionaler Sicht spannend sein dürfte der Auftritt des STV Vordemwald am Schulstufenbarren (15.27 Uhr). Die Aargauer wurden an den nationalen Titelkämpfen knapp geschlagen reisen als SM-Silbergewinner nach Rothrist. Ebenfalls sehenswert wird die Vorführung des TSV Rohrdorf am Reck (12.12 Uhr) sein, der als Dritter bei der SM den Sprung auf das Podest geschafft hat.

Spannendes Luzerner Duell
Ab 12 Uhr gibt es für alle Teilnehmer und Zuschauer eine wohlverdiente Mittagspause. In der Festwirtschaft verwöhnt das Küchenteam die Gäste mit leckeren Spaghettivariationen und diversen Getränken. Nach der Pause werden ab 13.30 Uhr die Vereinswettkämpfe in den verschiedenen Gymnastikdisziplinen durchgeführt. Auf dem Grossfeld kommt es erneut zum spannenden Duell zwischen den Luzerner Vereinen TV Dagmersellen (14.45 Uhr) und STV Roggliswil (15.15 Uhr), das die Dagmerseller im letzten Jahr für sich entscheiden konnten. Gastgeber Rothrist steht um 14.30 Uhr mit den Frauen des 35+-Teams und um 17.05 Uhr mit den Gym-Teens auf dem Gymnastikrasen am Start.

Eine detaillierte Übersicht über alle Startzeiten und wichtige Informationen findet man hier. Der Turnverein Rothrist freut sich auf einen spannenden Wettkampftag mit vielen sportbegeisterten Zuschauern sowie Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner