Fünf Verletzte, zweimal Totalschaden: Neulenker verursacht Frontalkollision in Kreisel

Safenwil_180825_1.jpg

In einem Fiat fuhr der 19-jährige Schweizer am Samstag, kurz nach 19 Uhr von Safenwil in Richtung Holziken. Beim Befahren des Emil-Frey-Kreisel kurz vor Kölliken, verlor er auf nasser Fahrbahn die Herrschaft über den Wagen.

Dieser streifte zunächst den Randstein und überfuhr dann die Verkehrsinsel. In der Folge prallte das Auto frontal gegen einen entgegenkommenden Subaru, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Seine drei etwa gleichaltrigen Mitfahrer sowie die beiden Insassen des Subarus klagten über Schmerzen.

Ambulanzen brachten alle fünf Personen zur Untersuchung ins Spital. Nach ersten Angaben wurde niemand schwer verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Der Unfall ist auf eine nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Neulenker den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner