«Unkontrolliert die Spuren gewechselt»: Autofahrer mit 2,4 Promille unterwegs

Schnapsli.jpg

Die Luzerner Polizei wurde am Dienstagabend (28.8.18 / kurz vor 20.00 Uhr) von einem Beobachter informiert, dass ein Lenker mit seinem Auto auf der A14 in Richtung Zug unkontrolliert die Fahrspuren wechselt. Die Polizei konnte den Fahrer in Altwis anhalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.20 mg/L (2.4 Promille). Dem 39-jährigen Slowake wurde der Führerausweis abgenommen und dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner