Buchrain A14: Heck auf nasser Strasse ausgebrochen - fast 100'000 Franken Schaden

buchrain_VU1.jpg
Bild: Kapo LU
Buchrain_Vu2.jpg
Bild: Kapo LU

Am Mittwochabend, 29.08.2018, 20:45 Uhr, fuhr ein Lenker eines Personenwagens bei der Autobahneinfahrt Richtung Luzern auf die Autobahn. Beim Beschleunigen auf der Regen nassen Fahrbahn brach das Heck aus. In der Folge kollidierte das Auto zuerst mit der Mittelleitplanke, schleuderte über die Fahrbahn und kollidierte ein zweites Mal mit der Randleitplanke. Durch weggeschleuderte Fahrzeugteile wurde ein auf der Gegenfahrbahn fahrendes Auto leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen und Leitplanken entstand Sachschaden in der Höhe von rund 97‘000 Franken. Die Unfallstelle war in Fahrtrichtung Luzern während rund drei Stunden nur einstreifig befahrbar.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner