Eine kurze Strecke des Ruhms

Michael Wyss18.jpg

Seit 30 Jahren besuche ich die Rennen des Powermans in Zofingen – und die Bewunderung wird nicht kleiner. Für jemanden, für den Konditionstraining immer ein Schimpfwort war, ist es beinahe unbegreiflich, wie ein Mensch eine Strecke von 40 Kilometern laufend und 150 Kilometern radfahrend hinter sich bringen kann – notabene ohne Pause und an einem Tag. Von aussen sieht alles so spielend einfach aus, obwohl enorme psychische und physische Kräfte notwendig sind, um einen solchen Wettkampf zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. So gesehen ist jede Finisherin und jeder Finisher für mich – zumindest ein kleiner – Held. Andere Teilnehmende hingegen lösen bei mir regelmässig Kopfschütteln aus – obwohl ich die genauen Hintergründe ihres Handelns nicht kenne. Es war früher so und es ist heute so, dass es tatsächlich Athletinnen und Athleten gibt, die immer wieder am Start des Powermans stehen – und doch jedes Mal aufgeben. Sie muten sich scheinbar immer wieder zu viel zu und lernen nicht aus den bitteren Erfahrungen der Vergangenheit. Und damit nicht genug, es sind nicht immer diejenigen, die sich in der Masse des Mittelfelds aufhalten, sie prägen für eine kürzere oder manchmal auch längere Phase das Rennen mit. Da kommen mir unweigerlich Erlebnisse aus meiner Kindheit in den Sinn, als ich regelmässig an Volks- oder Crossläufen teilgenommen habe. Die ersten paar Male habe ich mich damit abgefunden, als einer der Letzten ins Ziel zu kommen. Irgendwann wollte ich aber auch einmal im Rampenlicht stehen und wissen, wie es ist, als Führender bejubelt zu werden. Ich habe mich möglichst früh an den Start begeben, um aus bester Position ins Rennen zu starten. Und ertönte der Startschuss, lief ich um mein Leben. Einmal führte ich 100 Meter, einmal sogar deren 200. Und es war schön. Am Schlussresultat änderte sich aber leider nie etwas.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
van Vugt Erik
dipl. Physiotherapeut/in, Mitarbeiter, Oftringen
Standortleiter/in 100%, ,
Neuenschwander AG
Leiter/in Finanzen, 4573 Lohn-Ammansegg, Kader, Ammannsegg
Pamakin GmbH
Servicemitarbeiterin 40-100 %, 4923 Wynau, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushilfe, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
Huber Hausmanagement GmbH
Putzfrau gesucht für 4800 Zofingen, , Zofingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner