Oftringer Fahrlehrer Andy Hofer wirbelt Staub auf – welche Autofahrer sind die schlimmsten?

Andy_Hofer.jpg
Der Oftringer Fahrlehrer Andy Hofer sorgte mit seiner Äusserung in der letzten «Schweiz am Wochenende» für rote Köpfe (Bild: Tobias Walt/Zofinger Tagblatt)

«80 Prozent aller Audi-Fahrer sind Machos». Mit dieser Aussage sorgte der Fahrlehrer Andi Hofer (69) für Furore. Im Gespräch mit Tele M1 erklärt der Oftringer Fahrlehrer die Hintergründe zu dieser Aussage: «Wenn man im Rückspiegel einen Audi sieht, dann muss man halt einfach Platz machen. Man muss Respekt vor den Leuten und dem Auto haben. Man muss kuschen, Platz machen. Dann hat man keinen Ärger.»

Autofahrer in der Region sehen das Problem nicht nur bei Audi-Fahrern, sondern allgemein bei Sportwagenbesitzern. «Solche Fahrer fallen oftmals im Stau auf. Sie fahren dann bis ganz nach vorne und versuchen dann sich irgendwie reinzudrücken», empört sich Rolf Braunschweiler, Lastwagenchauffeur aus Hausen, gegenüber dem Regionalsender. «Dann muss man immer voll auf die Bremse treten.»

Auch Helga Glaser aus Herznach sieht Sportwagenbesitzer als Problemgruppe: «Man merkt, dass Sportwagen mit jungen Männern am Steuer oftmals ein bisschen zu schnell fahren und auch gerne drängeln.»

Lassen Automarken auf die Fahrweise der Lenker schliessen? Eine Studie der Unternehmensberater Progenium bestätigt dies. In der Studie wurde untersucht, welches Image einzelnen Marken anhaftet. Dabei stellte sich heraus, dass beispielsweise BMW-Fahrer als sportliche Männer mit einem Zug zur Arroganz gelten, während Mini-Fahrer tendenziell als attraktive, sportliche Frauen mit Weltläufigkeit wahrgenommen werden. Audi-Fahrer gelten laut Studie als sportliche, attraktive Draufgänger, Citröen-Lenker sind eher unsportliche Frohnaturen. 

Dass Audi-Fahrer doch kein Rüpel und Machos sind, findet Benjamin Stahel, Verkaufsberater bei der Garage E. Baschnagel (einer Audi-Vertretung, Anmerkung der ZT-Red.): «Audi-Fahrer sind eher erwachsene Kunden, da diese Autos sich im höheren Preissegment befinden, was sich nicht jeder leisten kann. Daher würden wir Audi-Fahrer eher als vernünftige Menschen betiteln. (hap)

Das Image der Automarken. Eine Studie von Progenium

Im Video unten sehen Sie Andy Hofer bei der Arbeit anlässlich der regiolive-TV-Serie «Porter Mobil» von 2014.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

BMW Rückruf

Marcel Flury
schrieb am 04.09.2018 17:33
Bei 80 0/0 der BMW's versagen die Blinker, in der Roundelle!
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
Feldheim
Leitung Pfelegedienst, 6260 Reiden, Mitarbeiter, Reiden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner