«Unterschiedliche Auffassungen»: Gemeinderätin Luzia Kurmann tritt vorzeitig zurück

Kurmann.jpg
Luzia Kurmann ist 2016 in den Gemeinderat Dagmersellen gewählt. (Archiv/awi)

Luzia Kurmann Schaffer hat den Gemeinderat Dagmersellen um ihren vorzeitigen Rücktritt per 15. September 2018 ersucht. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen bei der Bearbeitung der Gemeinderatsgeschäfte und in der Zusammenarbeit innerhalb des Gemeinderates habe Luzia Kurmann Schaffer sich entschieden, als Gemeinderätin von Dagmersellen zurückzutreten, heisst es in einer Mitteilung. Wie Gemeindepräsident Philipp Bucher gegenüber dieser Zeitung zu verstehen gibt, haben dabei insbesondere bei rechtlichen Fragestellungen divergierende Positionen bestanden. Die Mehrheit des Gemeinderates  vertritt  das Anliegen, die Spielräume für die Gemeinde möglichst auszuloten. Kurmann war während sechs Jahren Gemeindeschreiberin in Ohmstal und 2001 bis 2014 Regierungsstatthalterin.  

Luzia Kurmann Schaffer wurde im Rahmen der Erneuerungswahlen im Jahr 2016 zur Gemeinderätin von Dagmersellen gewählt. Sie hat ihr Amt am 1. September 2016 angetreten und stand dem Ressort Finanzen vor. «Luzia Kurmann Schaffer hat sich in den vergangenen zwei Jahren mit viel Engagement für gesunde Finanzen unserer Gemeinde stark gemacht. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt», teilt die Gemeinde mit.

Das Ressort Finanzen wird vorderhand, das heisst bis zur Wahl einer neuen Gemeinderätin oder eines neuen Gemeinderates durch Kurmanns Stellvertreter Gemeinderat Markus Riedweg geführt. Die Ersatzwahl für diesen freiwerdenden Gemeinderatssitz findet am 10. Februar 2019 statt. Der Eingabeschluss für Kandidaturen ist der 24. Dezember, 12 Uhr.  (GKD/LN)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner