Brand im Postgebäude am Oltner Bahnhof gelöscht – Strassen wieder normal befahrbar

Brand_Olten_Post11.jpg
(Bild: Bruno Kissling)
Brand_Olten_Post.jpg
(Bild: Bruno Kissling)
Post_Oltzen.jpg
Am frühen Freitagmorgen ist im Dach des Postgebäudes in Olten offenbar ein Feuer ausgebrochen (Bild: Simone Morger)
Brand_Post_Olten2.jpg
(Bild: Bruno Kissling)

Augenzeugen berichteten am frühen Morgen von stinkendem Rauch am Oltner Bahnhof. Der Brand wurde um 6.30 Uhr dem Notruf gemeldet, wie es bei der Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage heisst. Eine offene Flammen sowie dichter Rauch seien aus dem Dach des Gebäudes der Post gestiegen. Dieses befindet sich am Bahnhofquai 12, direkt neben der Alpiq.

Die Feuerwehren Starrkirch, Dulliken, Schönenwerd und ein SBB-Löschzug sowie ein Krankenwagen waren vor Ort im Einsatz.

Die Schwierigkeit beim löschen des Brandes war die Zugänglichkeit zum Feuer. Der Aufbau des Hauses und die Ungewissheit wie sich der Brand weiterentwickelt machte der Feuerwehren zu schaffen. Gegen 10 Uhr konnten sie den Brand vollständig löschen. 

Der Brand führte zu Ausfällen und Verspätungen der Busse, weshalb es auch zu einem Chaos beim Oltner Bahnhof kam. Die Verkehrsbehinderungen haben sich inzwischen wieder gelegt und die Strassen sind wieder normal befahrbar. 

Menschen wurden nach aktuellem Kenntnisstand keine verletzt. Wie gross der Schaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. (tomue/ldu)

BrandOlten.jpg
(Bild: Bruno Kissling)
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner