Die Jubla lädt zum Schnuppern ein

070918_reg_jubla316_zvg.JPG
Verbringen ihre Ferien draussen in der Natur: Kinder der Jubla Dagmersellen im Sommerlager 2017. zvg

Morgen Samstag ist nationaler Jubla-Tag. In der ganzen Schweiz bieten die verschiedenen Jungwacht-, Blauring- und Jublavereine Schnupperangebote für Kinder und deren Eltern an. So auch in Zofingen und Dagmersellen. Die Jubla Zofingen organisiert verschiedene Spiele und Quizze. Teffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Vorplatz der katholischen Kirche. Von da aus zieht die Gruppe Richtung Altstadt, wo die verschiedenen Spiele durchgeführt werden. Die Teilnehmenden erwartet ein abwechslungsreicher Nachmittag. Voranmeldung ist keine notwendig, Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen sowie ihre Eltern sind willkommen.

Die Jubla Dagmersellen lädt am Samstagmorgen die Zweit- und Drittklässler aus Dagmersellen, Uffikon und Buchs zu einer Schnupper-Gruppenstunde ein. Die Jubla-Leiter organisieren eine Schnitzeljagd. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Pfarrei- und Gemeindezentrum Arche in Dagmersellen. «Bei der Jubla stehen immer der Spass und die Geselligkeit im Vordergrund», sagt Rahel Graf, Scharleiterin der Jubla Dagmersellen. «Die Kinder sollen eine gute Zeit haben.» Zum Schluss des Schnuppermorgens wird es für die Kinder eine Überraschung geben. Darüber will Graf aber nicht zu viel verraten. «Die Kinder werden sich sicher freuen», sagt sie.

Die Jubla Dagmersellen ist eine grosse Jungschar: 92 Kinder zählt der Verein. Betreut werden sie von einem 35-köpfigen Leiterteam. Ein wenig kleiner ist die Jubla Zofingen. Zwanzig Kinder und fünf Leiter treffen sich dort in den Gruppenstunden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner