Baden/A1: Unfall im Morgenverkehr – drei Fahrzeuge beteiligt (Zeugenaufruf)

P9100284.jpg
Bild: Kapo AG
P9100302.jpg
Bild: Kapo AG

Am Montagmorgen, 10. September 2018, 07.45 Uhr ereignete sich in Baden auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern, kurz nach dem Baregg-Tunnel ein Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Ein 33-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Peugeot auf dem 2. Überholstreifen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte er infolge des stockenden Verkehrsflusses auf den 1. Überholstreifen ausgewichen sein. Dabei kam es zur Kollision mit zwei weiteren Fahrzeugen, einem Auto und einem Lieferwagen.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Neben Kantonspolizei rückten auch die Feuerwehr und der Nationalstrassen-Unterhaltsdienst vor Ort aus. Zwei der drei Fahrstreifen mussten vorübergehend gesperrt werden. Um 09.40 Uhr waren die Aufräumarbeiten und die Bergung der Fahrzeuge beendet. Der Sachschaden wird auf über 20'000 Franken geschätzt.

Es bildete sich Rückstau bis an die Kantonsgrenze in Dietikon.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht nach Augenzeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
lift-Demontage.ch GmbH
Lift Demonteur gesucht, Mitarbeiter, Langnau b. Reiden
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Grütter GmbH
Kauffrau 40-60%, Mitarbeiter, Roggwil
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Suche Klienten die Unterstützu, ,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner