Mit 1,7 Promille, Kokain im Blut und ohne Führerschein angehalten

Schnapsli.jpg
Symbolbild (Archiv)

Am Mittwoch, 12. September 2018, kurz nach 07:00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass ein Personenwagen in sehr unsicherer Fahrweise unterwegs sei. Das Auto sei in Sursee auf die A2 gefahren und nun Richtung Luzern unterwegs. Gestützt auf diese Meldung konnte das signalisierte Auto durch eine Patrouille der Luzerner Polizei festgestellt werden. Sämtliche Versuche, das Fahrzeug anzuhalten, scheiterten vorerst. In Luzern verliess das Fahrzeug die Autobahn. Vor dem Kasernenplatz konnte das Auto schlussendlich gestoppt und der Fahrzeuglenker und seine Beifahrerin festgenommen werden. Eine Atemalkoholprobe beim 26-jährigen Fahrer aus Sri Lanka ergab einen Wert von 0,84 mg/l. Zudem sagte er aus, vorgängig Kokain konsumiert zu haben. Diesbezüglich wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Erste Abklärungen ergaben zudem, dass der Mann nicht im Besitze eines gültigen Führerausweises ist.
 
Die entsprechenden Ermittlungen der Polizei sind am Laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner