René Wiederkehr (FDP) aus Wikon will in den Luzerner Kantonsrat

060918_luz_inti_wiederkehr.JPG
René Wiederkehr ist Gemeindepräsident in Wikon und will 2019 in den Kantonsrat. (Bild: Archiv/awi)

Die Parteiversammlung der FDP.Die Liberalen Wikon hat den amtierenden Gemeindepräsidenten René Wiederkehr einstimmig zum Kandidaten für den Kantonsrat nominiert.

"René Wiederkehr setzt sich für ein eigenständiges, sicheres und selbstbewusstes Wikon ein. Zudem steht er für mehr Eigenverantwortung des einzelnen Bürgers.  Bürokratie, Gesetzesflut und Einschränkungen von aussen sollen nach ihm eingedämmt werden. Als Mitglied der Liberalen in Wikon und im Kanton Luzern möchte sich René Wiederkehr aktiv für eine zukunftsgerichtete Politik einsetzen.", heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Erneuerungswahlen für den Luzerner Kantonsrat finden 2019 statt. Gemeindepräsidenten aus der Region mit einem derzeitigen Kantonsratmandat sind Philipp Bucher (Dagmersellen) und Thomas Grüter (Pfaffnau). 

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner