Schleuderunfälle auf nasser Autobahn A1

Schafisheim_A1_180930.jpg
A1 bei Hunzenschwil: Der 27-jährige Lenker dieses Ford Mustang verlor bei einem Überholmanöver die Herrschaft über sein leistungsstarkes Fahrzeug. (Bild: KPA)

Der erste Unfall ereignete sich am Sonntag, 30. September, um 22.10 Uhr auf der A1 bei Hunzenschwil. In Richtung Bern fahrend wollte der 27-jährige Fahrer eines Ford Mustang ein anderes Auto überholen. Bei starkem Regen und nasser Fahrbahn verlor er dabei die Herrschaft über den leistungsstarken Wagen. Dieser prallte anschliessend schleudernd gegen die Böschung und wurde stark beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die nach langer Trockenheit ungewohnt nasse Fahrbahn wurde zehn Minuten später bei Wettingen auch einem weiteren Autofahrer zum Verhängnis. Der 38-Jährige verlor dort die Kontrolle über sein Auto, welches danach gegen die Betonmauer am Fahrbahnrand geschleudert wurde. Auch dieses Auto wurde massiv beschädigt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Restaurant Bahnhof
Allrounderin Service/Küche 60%, Mitarbeiter, Muhen
Hauri AG Staffelbach
Innenausbau- oder Hochbauzeichner/in 80-1005, Mitarbeiter, Staffelbach
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Industr, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Reinrau, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner