Tropennacht im Herbst – in den Föhntälern blieb es wärmer als 20 Grad

Zelt_Nacht.jpg

Am wärmsten blieb es in Vaduz mit einer Tiefsttemperatur von 21.4 Grad, dicht gefolgt von Balzers, Schattdorf und Glarus. Auch tagsüber bläst in den typischen Föhntälern der Südföhn, er sorgt hier für Temperaturen zwischen 23 und 25 Grad, teilt MeteoNews mit. Die Höchstwerte von gestern werden dabei wohl nicht mehr ganz erreicht. Ausserdem machen im Laufe des Tages ausgedehnte Wolkenfelder der Sonne Konkurrenz, der Oktober ist also vorübergehend nicht mehr ganz so golden. Im Süden staut sich die feuchte Luft, hier regnet es immer wieder.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner