20-jährige Aargauerin stürzt im Kanton Uri in den Tod

Flue.jpg
Unterhalb des Balmer Grätli (rote Markierung) kam es zum tödlichen Sturz. (Archiv Google Maps)

Die im Aargau wohnhafte Frau stürzte um 17.30 Uhr über eine 50 Meter hohe, senkrechte Felswand, dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu.

Die Frau war zusammen mit einem Begleiter vom Märcher Stöckli in Richtung Balmer Grätli in Unterschächen (UR) unterwegs, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Weshalb sie abstürzte, ist noch unklar.

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der im Kanton Aargau wohnhaften Frau feststellen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Restaurant Bahnhof
Allrounderin Service/Küche 60%, Mitarbeiter, Muhen
Hauri AG Staffelbach
Innenausbau- oder Hochbauzeichner/in 80-1005, Mitarbeiter, Staffelbach
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Industr, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
Pfennig Reinigungstechnik AG
Verkaufbsb. AD Bereich Reinrau, Mitarbeiter, Wangen an der Aare
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
Home Instead Seniorenbetreuung
Teilzeitstelle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner