Gemischter Chor Safenwil: Neustart nach schwierigem Vereinsjahr

271018_reg_chor_safenwil2_zvg.jpg
Beginnt im November wieder mit den Proben: der gemischte Chor Safenwil. Bild: ZVG

Die vergangenen eineinhalb Jahre waren für den gemischten Chor Safenwil alles andere als einfach. «Wir mussten den Tod dreier Vereinsmitglieder hinnehmen», sagt Köbi Iten, Präsident a. i. des Vereines. Im Juli 2017 verstarb Hansjörg Heule, der langjährige Dirigent. Lediglich zwei Monate später verschied Marcel Argast, Tenorsänger. Kaum hatte der Verein die beiden Schicksalsschläge überwunden, verstarb im Januar Martin Koller, der den Chor präsidierte. Die Vereinsmitglieder mussten eine schwere Zeit durchstehen.

Trotz allem liessen die Sänger den Kopf nicht hängen. Aufgrund der Vakanz am Dirigentenpult probten sie gemeinsam mit dem Chor Staffelbach weiter. Zusammen realisierten die beiden Vereine im März dieses Jahres ein Gemeinschaftskonzert. Unter dem Motto «Delikatessen» präsentierten die beiden Chöre viele bekannte Songs und Stücke, so etwa «Ausklaar» der Berner Mundart-Band Patent Ochsner oder «Kayama» des walisischen Komponisten Karl Jenkins. «Der Auftritt war ein voller Erfolg», erzählt Köbi Iten. «Wir hatten viel Publikum und das Programm kam bei den Leuten gut an.»

Suche nach neuer Leitung

Nach dem Konzert stellte der gemischte Chor Safenwil seinen Probebetrieb vorübergehend ein, eine neue Dirigentin fehlte noch immer. Die vakante Stelle zu besetzen, stellte sich als schwierig heraus. Nach langer Suche fand der Verein mit Franziska Scherer eine neue Dirigentin. Die Berufsmusikerin ist erfahrene Chorleiterin: Aktuell dirigiert sie drei Vereine, zudem ist sie Chorleitungsassistentin des renommierten 21st Century Chorus in Luzern. Im November nimmt Scherer mit dem gemischten Chor Safenwil die Vorbereitungen für das nächste Konzert auf, das im Juni 2019 stattfinden wird. Dieses wird sich rund um das Thema Wasser drehen. Das genaue Programm ist noch nicht festgelegt, Scherer hat aber schon zahlreiche Ideen. «Ich denke an Songs wie ‹Louenesee› von Span oder ‹Singin’ in the Rain› aus dem gleichnamigen Film», verrät sie. Eingängige Melodien will Scherer mit dem Chor einstudieren. Iten fügt an: «Unser Ziel ist es, mit unterhaltenden Stücken und Ohrwürmern das Publikum zum Mitsingen anzuregen.» Die Chorsätze schreibt Scherer selber. «Ich arrangiere häufig und gerne», sagt sie. Es sei gut möglich, dass sich im Konzertprogramm auch eigens für den gemischten Chor Safenwil zusammengestellte Medleys finden werden.

Der gemischte Chor Safenwil ist auf Nachwuchssuche. «Es würde uns sehr freuen, wenn wir einige neue Mitsänger aufnehmen könnten», sagt Iten. Willkommen seien alle, musikalische Vorkenntnisse muss man keine mitbringen. Auch Gastsänger können im Chor mitwirken. Sie unterstützen den Verein unverbindlich bei ausgewählten Konzertprojekten. Der Chor veranstaltet am 29. November eine Schnupperprobe, die einen Einblick in das Vereinsleben ermöglicht.

Iten blickt zuversichtlich in die Zukunft des Chores: «Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Franziska Scherer. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihr viele tolle Projekte realisieren können.»

Neue Dirigentin: Franziska Scherer

«Im Kindergarten interessierte mich am meisten, was meine Lehrerin auf der Gitarre spielt», schreibt die Chorleiterin auf ihrer Website. So kam es, dass Scherer Berufsmusikerin wurde. Die neue Dirigentin des gemischten Chores Safenwil studierte Schulmusik II mit Hauptfach Gitarre. Es folgte eine Weiterbildung in Orchesterdirektion. Heute ist Scherer Dirigentin von vier Chören und unterrichtet an der Musikschule Cham Gitarre. Neben dem gemischten Chor Safenwil leitet Scherer den Chor Cho(h)renschmaus in Olten, den Gospelchor Kumbaya in Hunzenschwil und den Schülerchor Däniken. Zudem ist sie Chorleitungsassistentin des 21st Century Chorus in Luzern.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenueru/in ETH/FH, Mitarbeiter,
Haushaltshilfe und Begleiterin, Mitarbeiter,
Haushälterin, Mitarbeiter,
Gemeinde Brittnau
Leiter Bauamt, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
Einwohnergmeinde Egolzwil
Sachbearbeiter Bau oder Bauver, 6243 Egolzwil, Mitarbeiter, Egolzwil
Wilhelm+Wahlen Bauigeniere AG
Dipl. Bauingenieur/in ETH/FH , Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Kunst
Partner