Krokus beehren auf ihrer Abschiedstournee das Riverside Open Air 2019

Riverside1.jpg

Das Riverside Open Air Aarburg 2019 findet vom 30. August bis 1. September 2019 statt. Bereits jetzt ist klar, die Band Krokus wird am Eröffnungstag in Aarburg aufspielen. Während ihrer legendären Karriere rockten Krokus über 2000 Shows auf fünf Kontinenten. Diese lange Reise geht jetzt mit dem Riverside Open Air auf ihrer «Adios Amigos Abschlusstournee» zu Ende.

«Krokus Shows waren schon immer etwas besonderes und sollen es auch bleiben. Darum haben wir beschlossen, dann aufzuhören, wenn’s noch richtig gut ist», sagte Krokus-Bassist Chris von Rohr. «So sollen uns die Fans in Erinnerung behalten. Im Gegensatz zu anderen Truppen die auf ihrer ewigen Abschiedstour sind, werden wir unser Wort halten und Ende 2019 den Stecker ziehen.» Bevor es so weit ist, treten die Altrocker aber noch in Aarburg auf, wo sie «nochmals alles geben wollen», wie von Rohr sagt. 

Seit 1975 stehen Krokus für ehrlichen, handgemachten, Qualitäts-Powerrock. Fünf Jahre später startete der Siegeszug durch Amerika, Kanada und England. Die Band zementierte ihren Ruf als schnörkellose Liveband. Wilde Zeiten, grosse Konzerte und unvergessliche Auftritte brachten der Band unter anderem auch die Ehrenbürgerschaft von Memphis Tennessee ein.

Der Erfolg hatte aber auch Schattenseiten, welche die Band an den Rand des Untergangs trieben. Die Geschichte von Krokus ist geprägt von Höhen und Tiefen, von grandiosen Stadionkonzerten bis zu verschwitzen Clubgigs. Diese Schweizer Rockmusketiere überwanden Trends, heimtückische US-Manager, harte Trennungen, schlechte Deals, zwielichtige Anwälte, Drogen, miesen Fastfood, endlose Busreisen, Disco, Grunge, groteske Plattenfirmen und heuchlerische Berater.

Und so hat bis heute keine andere Schweizer Rockband weltweit so viele Alben verkauft wie Krokus. Mehr als 15 Millionen Tonträger fanden ihre Abnehmer, weltweite Tourneen, Gold und Platin in den USA und Kanada. Ihre Rock-Meilensteine findet man auch heute noch von Australien über die USA, Mexiko, Russland bis nach Japan und China.

Einen letzten Meilenstein wollen die sechs Musiker am 30. August 2019 am «Riverside» in Aarburg setzen. Die Verantwortlichen hoffen am dreitägigen Open Air erneut 50 000 Besucher begrüssen zu können wie bereits in den zwei Jahren zuvor. (zt)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Café Knaus AG
ServicemitarbeiterIn, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alterszentrum Jurablick
Pflegefachkraft, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Wir bieten Teilzeit, Mitarbeiter,
Altersheim Büren a. A.
Nachtwache, 3294 Büren an der Aare, Mitarbeiter, Büren an der Aare
Gemeindeverwaltung Triengen
Leiter/in Hauswart, 6234 Triengen, Mitarbeiter, Triengen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
"Kämmerlimusik" Frölein Da Capo
Partner