Nachttisch mit High-Tech-Innenleben - Brian Thomi gewinnt Berufswettbewerb

Schreinerlehrling_Thomi.jpg
Brian Thomi absolviert seine Lehre bei der Schreinerei Willisegger in Zofingen. Er ist jetzt im dritten Ausbildungsjahr. CKI
051118_reg_schreinerlehrling_Nachttisch.JPG
Das Design des Nachttischs erinnert an die Möbel der 1950er-Jahre. ZVG

Mit einem Nachttisch gelang ihm der Sieg: Brian Thomi aus Vordemwald erreichte zusammen mit fünf anderen Teilnehmern den 1. Rang beim Berufswettbewerb für Schreinerlernende. Der Verband Aargauer Schreinermeister hat die Meisterschaft durchgeführt. Mitgemacht haben 55 junge Berufsleute aus dem ganzen Kanton. Sie mussten Nomadenmöbel kreieren – Möbelstücke, die sich bei einem Umzug leicht transportieren lassen.

85 Arbeitsstellen
Brian Thomi entschied sich für die Kreation eines Nachttischs mit technischen Extras. «Ich habe darin einen Lautsprecher, ein drahtloses Ladegerät fürs Handy und einen USB-Stecker integriert», sagt der 17-Jährige, der seine Lehre bei der Schreinerei Willisegger in Zofingen absolviert. Ein Möbel dieser Art habe ihm selbst noch gefehlt, erklärt er seine Inspiration.

Bis gestern war der Nachttisch in der Berufsschule Lenzburg ausgestellt, zusammen mit den Beiträgen der anderen Wettbewerbsteilnehmer. Jetzt möchte ihn Brian Thomi bei sich zuhause aufstellen. 85 Arbeitsstunden hat er in das Möbelstück investiert; 20 Stunden benötigte er, um die Pläne dafür auszuarbeiten. Der Nachttisch ist aus Nussbaumholz gefertigt. Damit arbeite er inzwischen am liebsten, meint der angehende Schreiner. «Es sieht schön aus und ist praktisch zu verarbeiten, weil es eher weich ist und auch mal kleine Fehler verzeiht.»

Brian Thomi befindet sich jetzt im dritten von vier Lehrjahren. In seinem Ausbildungsbetrieb fertigt er neben Möbeln auch Türen und lernt, Fenster zu montieren. Der Beruf gefällt ihm. Als Schreiner könne er viel selbst machen und sei beim ganzen Entstehungsprozess eines Produkts dabei, meint er. «Und am Schluss sieht man, was man geleistet hat.»

Berufswettbewerb für Schreinerlernende

Sieben Teilnehmer aus der Region

Brian Thomi ist nicht der einzige Gewinner aus der Region Zofingen. Den 1. Rang erreicht hat auch Yan Lütolf aus Oftringen (W. Hofer Schreinerei AG, Rothrist). Einen 2. Rang belegen Pascal Müller aus Brittnau (Dätwyler Küchenbau + Schreinerei, Strengelbach), Sarah Hess aus Rothrist (Schreinerei Guyer, Vordemwald), Yves Meier aus Brittnau (Baer Création, Brittnau) und Dan Häfliger aus Reitnau (Friedli Ausbau, Kölliken). Auf einen der 3. Ränge geschafft hat es Dario Neeser aus Reitnau (Häfliger Innenausbau AG, Reitnau).

Schreinermeister, Schreiner, Gestalter, Auszubildende und Konsumenten bilden jeweils verschiedene Wettbewerbs-Jurys.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bademeister/in 100%, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
EW Rothrist AG
Technischer Angestellter, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
Pensionskasse Kanton Solothurn
Leiter/in Immobilienbewirtschaftung, 4502 Solothurn, Mitarbeiter, hurn
GLB
Langenthal/Landschaftsgärtner, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, ,
H. P. Müller Werkzeugmaschinen AG
Servicetechniker 100%, 4554 Etziken, Mitarbeiter, Etziken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner