Heute ist die Kantonshauptstadt ganz Rüebli – so schön ist der Rüeblimärt 2018 - GALERIE

Bilder: Claudio Thoma

Tief hängender Nebel, kühle aber nicht kalte Temperaturen. «Perfekte Bedingungen für den Start», erklärt Walter Käser (66), der Erfinder des Aarauer Rüeblimärts, der heute zum 37. Mal stattfindet.

Bis am Abend werden bis 40'000 Besucher erwartet. «Von der Qualität her sind wir besser als der Zibelemärit», ist Käser überzeugt. Man strenge sich an, möglichst viele Gemüse-Stände zu haben. «Wir wollen mit allen Mitteln verhindern, dass der Rüeblimärt ein Beizenfest wird.»

Die Gmüesler begannen mitten in der Nacht mit dem Aufbau ihrer Rüebli-Attraktionen. Ein erster Eindruck nach einem schnellen Rundgang am frühen Morgen: Aarau ist heute ganz Rüebli – noch sehenswerter als sonst.

Das Glücksrad, eine Erfindung von Martkfahrer Hansueli Furrer aus Schongau LU, hat das Zeug, der «Rübelimärt-Star 2018» zu werden. Es dreht sich langsam (dank eines Motors aus der Bohnenverarbeitung). Die über tausend Rüebli-Scheiben sind geposticht – Kleben funktioniert bei Rüebli nicht.

Bilder: Claudio Thoma

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel-Restaurant Linde
Service-Aushilfe, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Küngoldingen
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Weihnachtsshopping in Freiburg im Breisgau: Donnerstag, 13. Dezember 2018
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner