Die Vorschläge werden immer abstruser

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Die Vorschläge der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU), den Jung-Lenkern nur noch einen Beifahrer mitzugeben, finde ich so absurd, wie das Alter für die ärztliche Untersuchung bei Senioren zu erhöhen. Es kann doch nicht sein, dass man den jungen Menschen vorschreibt, wie viele Personen sie befördern dürfen im eigenen Auto. Ich finde es wichtiger, wenn man für die Radfahrer ein Helmobligatorium ausspricht. Aber anscheinend ist es einfacher, den Jungen immer mehr vorzuschreiben, was sie tun müssen. Das Leben für die Jungen besteht nur noch aus Regeln und Verboten. Dabei gibt es immer mehr Fahrzeuglenker, die aufgrund ihres Alters und ihrer Fahrweise besser zu Hause bleiben würden.

MARTIN BOLLI, UERKHEIM

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

@heinz fritschi

Reto Steiner
schrieb am 08.11.2018 15:08
Kommentare auch...

neuer Titel

heinz fritschi
schrieb am 08.11.2018 12:50
Leserbriefe werden immer abstruser
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
asd
asdasd, Mitarbeiter, asd
tba energie ag
Stelleninserat Rohrnetzmonteur, Mitarbeiter, Aarburg
Seniorenzentrum Hardmatt
Administration Rechnungswesen, Mitarbeiter, Strengelbach
tba energie ag
Rohrnetzmonteur, 4663 Aarburg, Mitarbeiter, Aarburg
Kobelt AG
Projektleiter, 9437 Marbach, Mitarbeiter, Marbach
Hotel-Restaurant Krebs
1 Küchenchef/1 Servicemitarbeiter, 2540 Grenchen, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Cesar Millan in der St. Jakobshalle
Regioreisen
ZT-Leserreise Alpenglühen
Partner