Ein schaurig-schöner Albtraum - Alice Cooper tritt am Riverside Openair auf

cooper.jpg

Es geht Schlag auf Schlag am Riverside Open Air: Kaum haben die Organisatoren bekannt gebeben, dass Krokus auf ihrer Abschiedstour einen Halt in Aarburg einlegen, lassen die nächste Katze aus dem Sack. Oder müsste man da eher die Fledermaus sagen?

«Zum 5-Jahr-Jubiläum des Riverside Open Airs haben es die Organisatoren geschafft, einen echten Weltstar zu engagieren. Der grössete Entertainer des Rocks – Alice Cooper – kommt im Rahmen seiner Welttournee im kommenden Jahr, für ein exklusives Konzert in die Schweiz», verkünden sie. Das Publikum dürfe sich auf eine «spektakuläre Show mit schaurig-schönen Effekten, eimerweise Kunstblut und natürlich auch der legendären Guillotine» freuen.

Alice Cooper ist der unangefochtene Meister des Schock-Rock mit provokanten Songtexten und einer deftigen Ladung Hardrock. Cooper war Vorbild und Wegbereiter für Musikerkollegen wie Kiss, Ozzy Osbourne, GWAR, Lordi oder Marilyn Manson. Die 90-minütige Rockshow bietet eine Reise durch Alice Coopers zeitlose Kreationen: Klassiker wie «Poison», «School’s Out» oder auch «No More Mr. Nice Guy» wechseln sich mit Alice-Cooper-Schätzen wie «Pain», «Woman Of Mass Destruction» und auch «Paranoiac Personality» ab, der ersten Single des Albums «Paranormal»«.

Nach der Veröffentlichung seines aktuellen Studioalbums «Paranormal» – eines der erfolgreichsten Alben des Schock-Rockers mit den höchsten Chartplatzierungen weltweit –, tourt die amerikanische Legende mit seiner atemberaubenden Show um die ganze Welt. (roa/mec)

Weitere Infos: www.riversideaarburg.com

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner