Ebikon/A14: Gleich drei Auffahrunfälle sorgten für Rückstau im Berufsverkehr

EbikonA1402.jpg
Bild: Kapo LU
EbikonA14011.jpg
Bild: Kapo LU

Am Freitag, 9. November 2018, ca. 06:45 Uhr kam es auf der Autobahn A14 in Ebikon, Fahrrichtung Zug, zu einer Auffahrkollision zwischen fünf Autos. Aufgrund dieses Unfalles kam es unmittelbar danach zu einem weiteren Auffahrunfall. Bei dieser Kollision waren drei Fahrzeuge beteiligt. Durch diese beiden Unfälle geriet der Verkehr ins Stocken, was zu einem weiteren Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen geführt hat.
 
Beim ersten Unfall wurde eine Person leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren, konnte dieses aber zwischenzeitlich bereits wieder verlassen.
 
Bei den drei Unfällen entstand ein Sachschaden von ca. 49‘000 Franken.
 
Die Kollisionen führten zu Rückstau im Morgenverkehr. Die Unfallstellen waren um 08:00 Uhr geräumt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Lehmann 2000 AG
Sachbearbeiter/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, gen
Arn Heizung-Sanitär AG
Heizungs-/SanitärmonteurIn, 4704 Kestenholz, Mitarbeiter,
KFS KANAL-SERVICE AG
Kaufm. Angestellter (m/w), 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Landi Schweiz AG
Die Logistik sucht Mitarbeiter, Mitarbeiter,
Teilzeitstelle, Mitarbeiter,
M Security Schweiz GmbH
Verkehrsmitarbeiter, 6215 Beromünster, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner