Bremgarten: Rio-Getränkehandel überfallen - Täter flüchtig

Rio_Bremgarten.jpg
Bild: Google Streetview

Am Mittwoch, 14. November 2018, um 16.45 Uhr, betrat ein mit einem Messer bewaffneter Mann den Getränkehandel Rio in Bremgarten. Er bedrohte die Angestellte und forderte Bargeld. Mit der Beute von mehreren hundert Franken flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde nicht verletzt und konnte die Polizei alarmieren. Mit mehreren Patrouillen fahndete die Kantons- und Regionalpolizei nach dem Täter. Die Suche blieb jedoch erfolglos.

Gesucht wird ein Mann, 40 bis 45-jährig, zirka 180 cm gross, schwarz gekleidet und trug zur Tatzeit eine schwarze Mütze.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Untersuchung. Wer Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Kantonspolizei Aargau (Telefon 062 835 81 81), zu melden. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner