Swiss Music Award zügeln nach Luzern ins KKL

750_0900_1292933_190417_luz_KKL.jpg
Das KKL in Luzern (Archivbild)

Nach elf Jahren in Zürich verkündeten die Organisatoren am Donnerstag den Umzug. Der neue Austragungsort soll den Stellenwert des Kulturanlasses stärken. Die zwölfte Verleihung ist für den 16. Februar im Konzertsaal des Kultur- und Kongresszentrums Luzern am Vierwaldstättersee geplant, wie die Organisatoren mitteilten. Sie findet zudem erstmals an einem Samstagabend statt. Zuletzt wurde die Gala an einem Freitag ausgetragen. Zum Umzug schreiben die Organisatoren auf ihrer Webseite, sie wollten die grosse Bedeutung der Preise für die Schweizer Szene noch stärker zum Ausdruck bringen. Dafür erscheine das KKL Luzern im Herzen der Schweiz optimal. Bei den privat finanzierten Swiss Music Awards werden in über zehn Kategorien neue Talente und gestandene Künstler ausgezeichnet. Bei der letzten Ausgabe räumte Rapper Nemo vier Preise in Form von Betonklötzen ab. Die Show wird live im Fernsehen und Internet übertragen. Offizieller Verleiher der Preise ist der Musikbranchenverband Press Play. (sda)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner