Raiffeisen hat einen neuen CEO: Das ist der Nachfolger von Patrik Gisel

Heinz_Huber-Raiffeisen.jpg
Hein Huber ist der neue Raiffeisen-CEO (Bild: Raiffeisen zVg)

Heinz Huber tritt die Nachfolge von Patrik Gisel an, der bei Raiffeisen am 9. November vorzeitig zurückgetreten war. Huber ist seit 2007 in der Geschäftsleitung der Thurgauer Kantonalbank, seit 2014 ist er Vorsitzender der Geschäftsleitung des Ostschweizer Staatsinstituts. Sein "unternehmerisches Denken und seine Umsetzungsstärke" hätten den Verwaltungsrat überzeugt, teilte Raiffeisen am Dienstag mit.

Mit dem neuen CEO und einem erneuerten Verwaltungsrat setzt Raiffeisen seine Loslösung von der Zeit des umstrittenen CEO Pierin Vincenz fort. Die Raiffeisen-Delegiertenversammlung hatte am 10. November mit Guy Lachappelle, dem vormaligen Chef der Basler Kantonalbank, einen neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt.

 

Gisel musste vorletzte Woche wegen des Vorwurfs eines Interessenkonflikts zurücktreten. Ihm war eine Beziehung zu einer ehemaligen Raiffeisen-Verwaltungsrätin vorgehalten worden. Er selbst hatte allerdings betont, dass die Beziehung erst nach deren Ausscheiden aus dem Gremium entstanden sei.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Sachbearbeiter/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter,
Arn Heizung-Sanitär AG
Heizungs-/SanitärmonteurIn, 4704 Kestenholz, Mitarbeiter,
KFS KANAL-SERVICE AG
Kaufm. Angestellter (m/w), 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Landi Schweiz AG
Die Logistik sucht Mitarbeiter, Mitarbeiter,
Teilzeitstelle, Mitarbeiter,
M Security Schweiz GmbH
Verkehrsmitarbeiter, 6215 Beromünster, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner