Ein Zuchwiler «battelt» sich bei «The Voice of Germany» eine Runde weiter

voice.jpg
Der Zuchwiler Benjamin Dolic bei seinem «Battle». © Screenshot/ProSieben

Nach dem Auftritt blieben die Coaches sprachlos zurück. Der Zuchwiler Benjamin Dolic und Stefan Celar schenkten sich im «Battle» bei «The Voice of Germany» gar nichts. Zusammen sangen sie den Song «Cry me a River» von Justin Timberlake. «Ihr seid beide unglaublich versierte Sänger», kommentierte Coachin Yvonne Catterfeld das Geleistete. Michael Beck von «Fanta 4» machte beim jungen Zuchwiler sogar schon «ein gewisses Starappeal» aus. Dass es ein «Battle» auf sehr hohem Niveau war, darin waren sich sämtliche Coaches einig.

Die Entscheidung fiel Catterfeld sehr schwer. Doch schliesslich entschied sie sich für Benjamin Dolic. So wird er auch in der nächsten Runde von «The Voice of Germany» zu sehen sein.

Den ganzen Auftritt gibt es hier zu sehen. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Arcawa GmbH
Kaufm. Mitarbeiter/in 60–80% , Mitarbeiter, Egolzwil
Dönni Classic Car AG
Automechaniker/Landm., Mitarbeiter, Roggliswil
Schreinerei Bruno Bär AG
Schreiner 100%, Mitarbeiter, Rothrist
Restaurant Pizzeria Mediterran
Küchenhilfe 50%, 5033 Buchs, Mitarbeiter, Buchs
F. Berner-Iberg AG
Chaffeur / Maschinist, 5102 Rupperswil, Mitarbeiter, Rupperswil
Daniel Merz AG
Chauffeur 5-Achs-Kipperfahrzeug, 5036 Oberentfelden, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner